Prinzessin Märtha Louise: Ihr Verlobter erleidet Schlappe vor norwegischem Pressefachausschuss

Prinzessin Märtha Louise: Ihr Verlobter erleidet Schlappe vor norwegischem Pressefachausschuss

09/29/2022

Royal-News 2022 im GALA-Ticker

29. September 2022

Prinzessin Märtha Louise: Beschwerde von Durek von Pressefachausschuss abgewiesen

Sie sollte eigentlich mit ihrem Verlobten auf Wolke Sieben schweben, doch jetzt muss Prinzessin Märtha Louise, 51, dem Schamanen Durek Verrett, 47, erst einmal Trost spenden. Der Amerikaner hat im Juni 2022 eine Beschwerde gegen ein populäres skandinavisches Magazin eingereicht. In gleich mehreren Punkten habe die norwegische Ausgabe der Zeitschrift "Se og Hør" mit einem Artikel über seinen Gesundheitszustand vom 17. Dezember 2021 gegen den nationalen Pressekodex verstoßen, führte er vor dem norwegischen Presseverband Pressens Faglige Utvalg [PFU; wörtlich: "Pressefachausschuss", Anmerkung der Redaktion] an. 

In der Berichterstattung unter dem Titel "Enthüllt: Durek ist schwer krank", war unter anderem zu lesen, dass "Verrett nach Kenntnis von 'Se og Hør' schwer nierenkrank ist und an drei bis fünf Tagen in der Woche eine Dialysebehandlung benötigt." Nach Ansicht des Schamanen seien wesentliche Punkte des Pressekodex wie Rücksicht, inhaltliche Sachlichkeit, Respekt und Achtung der Privatsphäre verletzt worden. Am 28. September 2022 wurde Verretts Beschwerde während einer PFU-Sitzung behandelt. Schon am Vormittag stand fest, dass "Se og Hør" mit der Erwähnung des Gesundheitszustandes von Durek Verrett nicht gegen den norwegischen Pressekodex verstoßen hat. "Er selbst hat dafür Aufmerksamkeit gesucht, er lebt davon und operiert kommerziell, auch gegenüber schutzbedürftigen Gruppen", argumentierte PFU-Chefin Anne Weider Aasen. "Das ist es, was meiner Meinung nach die Veröffentlichung dieser Informationen legitimiert."

28. September 2022

Fürst Albert zeigt sich in Nizza ohne Charlène

Fürst Albert, 64, ist zu Ehren seiner verstorbenen Mutter Grace Kelly, †52, an die französische Riviera gereist. Im "Cinematheque de Nice" wurde am 27. September 2022 eine Sondervorführung des Films "La Main au collet" gezeigt, in dem Monacos ehemalige Fürstin die Hauptrolle spielte. Eine Veranstaltung im Rahmen der Feierlichkeiten rund um Grace Kellys 40. Todestag, die sich Albert natürlich entgehen lassen konnte. Seine Ehefrau, Fürstin Charlène, 44, begleitete ihn an diesem emotionalen Abend hingegen nicht.

König Felipe bei privatem Restaurantbesuch gesichtet

Anders als andere Königshäuser haben König Felipe, 54, und Königin Letizia, 50, keinen Instagram-Account – Einblicke in ihr royales Leben sind äußerst selten. Umso erstaunlicher, dass nun eine private Aufnahme von Felipe aufgetaucht ist. 

Der spanische König hat am 24. September einen Tisch für 55 Personen im Restaurant "Puerta Real" reserviert, er wollte einen gemütlichen Abend mit seinen ehemaligen Klassenkameraden von der Marineschule verbringen. Der Inhaber des Lokals wusste allerdings bis zehn Minuten vor Felipes Ankunft nicht, dass der Monarch hinter der Reservierung steckt. "Als die ersten Leute ankamen, sagten sie mir, dass der König von Spanien kommen würde, und ich dachte, sie würden scherzen", erzählt Tasio Benito, Besitzer des Restaurants, der Lokalzeitung "Diario de Burgos". Angekommen im Lokal, wurde Felipe mit Applaus und "Lang lebe der König!"-Rufen begrüßt. Das hat den Regenten scheinbar so gefreut, dass er sich auch zu einem seltenen Schnappschuss mit dem Personal überreden ließ und sich in das Goldene Buch des Restaurants eingetragen hat.




Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia unterstützen

27. September 2022

Prinzessin Mette-Marit bricht Termin ab

Sorge um Prinzessin Mette-Marit! Die 49-Jährige musste am Dienstag, 27. September 2022, ihren Besuch bei den Feierlichkeiten zum 10. Jubiläum des Frauenzentrums Stella des Roten Kreuzes in Oslo wegen der Nebenwirkungen ihrer Medikamente, die sie gegen ihre Lungenfibrose einnimmt, abbrechen. Das schreibt der Königspalast in einer Erklärung gegenüber der norwegischen Nachrichtenagentur NTB.

Prinzessin Mette-Marit ist die Schirmherrin des norwegischen Roten Kreuzes. Trotz ihrer gesundheitlichen Probleme gelang es ihr allerdings, mehrere Mitarbeiter:innen wie vereinbart zu treffen, bevor sie ihren Besuch abbrechen musste.

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia senden herbstliche Grüße

Normalerweise nutzen Prinz Carl Philip, 43, und Prinzessin Sofia, 37, ihren Instagram-Kanal für offizielle Zwecke. Dort teilen sie Bilder von Terminen und öffentlichen Auftritten oder Feierlichkeiten. Lediglich zu Geburtstagen sind hier private Aufnahmen zu finden. Umso mehr überraschen die schwedischen Royals ihre Follower:innen jetzt mit einem persönlichen Gruß. 

In ihrer Instagram-Story teilen Sofia und Carl Philip ein Foto, das farbenprächtige Bäume am Ufer eines Flusses zeigt. "Wunderbarer Herbst", schreibt das Paar dazu und setzt Emojis von Herbstlaub dahinter. Scheint ganz so, als würden die dreifachen Eltern den goldenen Herbst beim Spaziergang mit den Kindern in vollen Zügen genießen. 

26. September 2022

Prinzessin Estelle + Prinz Oscar: Verhaltene Worte vom Hof über ihre Herbstferien

Vom 31. Oktober bis zum 6. November 2022 haben Schwedens Schulkinder Herbstferien. Auch die royalen Minis können in dieser Zeit etwas ausspannen und sich sicherlich auf den ein oder anderen Ausflug – oder sogar einen Kurzurlaub – mit ihren Eltern freuen. Doch was genau haben Prinzessin Victoria, 45, Prinz Daniel, 49, und Co. für ihren Nachwuchs geplant? Dazu will sich der schwedische Palast nicht wirklich äußern. "Wie alle Kinder, die in Schweden zur Schule gehen, haben auch die Königskinder Herbstferien. Wie die Herbstferien und andere Feiertage verbracht werden, können wir leider nicht kommentieren, da diese privat sind", so Margareta Throgren, Informationschefin des Hofes, auf Nachfrage der Illustrierten "Hänt".




Schwedisches Königshaus Dieser Termin hat bei der royalen Familie Tradition

Bevor es in die Ferien geht, steht für die schwedische Königsfamilie allerdings noch ein besonders wichtiger Termin im Kalander: die Parlamentseröffnung am 27. September. 2021 waren König Carl Gustaf, 76, Königin Silvia, 78, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel anwesend, in diesem Jahr werden zudem Prinz Carl Philip, 43, und Prinzessin Sofia, 37, erwartet. Prinzessin Madeleine, 40, wird für den Termin nicht extra aus den USA anreisen.

Royal-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel