Private Schnappschüsse: Fürstin Charlène postet Familienfotos im Wild-West-Style

Private Schnappschüsse: Fürstin Charlène postet Familienfotos im Wild-West-Style

12/23/2020
  • Kurz vor Weihnachten hat Fürstin Charlène von Monaco ihren Fans ein ganz besonderes Geschenk gemacht.
  • Auf Instagram lässt die Frau von Fürst Albert tief ins Familienalbum blicken.
  • Auf den Bildern verschlägt es die Monegassen in den Wilden Westen.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Eigentlich residieren Fürstin Charlène und ihre Familie ja in Monaco. Auf den neuesten Schnappschüssen, die die Frau von Fürst Albert jetzt auf Instagram geteilt hat, könnte man allerdings meinen, es habe die Familie in den Wilden Westen verschlagen.

Fürstin Charlène: Mit der Familie im Wilden Westen

Das neue Foto zeigt gleich mehrere Polaroid-Bilder, auf denen die monegassische Fürstenfamilie im coolen Cowboy-Look zu sehen ist. Sogar ein Schnappschuss eines Saloons ist unter den Aufnahmen.

Vor allem Fürst Albert scheint ziemlich großen Spaß an der Verkleidungsaktion zu haben: In Karohemd, brauner Lederjacke, rotem Halstuch und mit Cowboyhut strahlt er in die Kamera. Ob seine Frau sich nicht verkleidet oder vielleicht einfach nur ein schwarzes Trapper-Outfit gewählt hat, ist auf dem Selfie leider nicht so genau zu erkennen.

Voll im Cowboy-Thema drin sind dagegen definitiv die royalen Zwillinge Jacques und Gabriella. Während der 6-Jährige mit Karo-Jacke und braunem Cowboyhut optisch ganz auf einer Linie mit Papa Albert liegt, strahlt seine Schwester mit knallpinkem Cowboyhut in die Kamera.

Motto-Geburtstagsparty für die Grimaldi-Zwillinge?

Zu welchem Anlass die neuen Wild-West-Familienfotos entstanden sind, verrät Fürstin Charlène auf Instagram übrigens nicht. Es wäre aber durchaus denkbar, dass es sich um Aufnahmen vom Geburtstag der Grimaldi-Zwillinge handelt. Am 10. Dezember hatten Jacques und Gabriella ihren sechsten Geburtstag gefeiert.

Dafür würde auch die Freundin sprechen, die zusammen mit Prinzessin Gabriella im pinken Cowboyhut um die Wette strahlt. Eine große Party gab es für die Zwillinge in diesem Jahr zwar nicht. Fürst Albert hatte zuvor aber im Gespräch mit “People” verraten, dass die Kinder entsprechend der geltenden Corona-Regeln zwei Freunde und zwei Cousins einladen durften© 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Charlène von Monaco: Von der Schwimmerin zur Fürstin

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel