Rapper DMX kämpft nach Überdosis und Herzinfarkt ums Leben

Rapper DMX kämpft nach Überdosis und Herzinfarkt ums Leben

04/03/2021

Große Sorge um DMX (50). In der Rapszene gehört der Musiker längst zu einer der Legenden. Ob sein Erfolg bereits vorprogrammiert war? Immerhin besuchte der Künstler die gleiche Schule wie seine Musikerkollegen Jay-Z (51) und Busta Rhymes (48). Spätestens nach seinem Ohrwurm-Hit “Party Up” dürfte DMX beinahe jedem Hip-Hop-Fan ein Begriff sein. Jetzt machten allerdings erschütternde Neuigkeiten die Runde: DMX liegt nach einem Herzinfarkt im Krankenhaus und kämpft ums Überleben!

Wie mehrere US-Medien berichteten, wurde der Rapper nach einer Überdosis an Drogen am Samstagmorgen in ein New Yorker Krankenhaus eingeliefert. Laut TMZ habe Earl Simmons, wie DMX mit bürgerlichem Namen heißt, zudem noch einen Herzinfarkt erlitten. Sein derzeitiger Zustand sei äußerst kritisch, sodass sich der 50-Jährige aktuell sogar auf der Intensivstation befindet.

Quellen aus dem Umfeld des Rap-Stars sorgten gegenüber der Zeitung für noch mehr Beunruhigung. Demnach soll sich DMX mittlerweile in einer Art “vegetativem Zustand” befinden. Die behandelnden Ärzte befürchten, Earl könnte die Folgen der Überdosis sowie die seines Herzinfarkts nicht überleben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel