Rapper YFN Lucci wird wegen tödlicher Schießerei gesucht

Rapper YFN Lucci wird wegen tödlicher Schießerei gesucht

01/13/2021

Erschreckende Nachrichten über YFN Lucci (29)! Der Rapper ist eigentlich für seine Songs wie zum Beispiel “Everyday We Lit” und “Both of Us” bekannt. Seinen großen Durchbruch schaffte er 2016, als er gemeinsam mit der Hip-Hop-Gruppe Migos den Track “Key To The Streets” veröffentlichte. Jetzt macht Rayshawn Lamar Bennett, wie YFN Lucci mit bürgerlichem Namen heißt, allerdings mit ganz anderen Schlagzeilen von sich reden: Er wird wegen einer tödlichen Schießerei von der Polizei gesucht.

Am Dienstag veröffentlichte die Polizei in Atlanta, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Georgia, eine Pressemitteilung zu dem Fall. Darin heißt es, dem Musiker werde unter anderem Mord und schwere Körperverletzung vorgeworfen. Außerdem soll YFN Lucci mit Gang-Kriminalität in Verbindung gebracht worden sein. Bereits am 10. Dezember war es in Atlanta zu einer Straßenschießerei gekommen, in die der 29-Jährige verwickelt gewesen sein soll. Dabei wurde ein 28-jähriger Mann durch einen Kopfschuss getötet. Ein weiteres Opfer, ein 32-Jähriger, wurde durch einen Schuss in den Unterleib schwer verletzt, überlebte diesen aber.

Wie es genau zu dem schrecklichen Vorfall kam, ist noch nicht bekannt. Zwei weitere Männer wurden bereits als Tatverdächtige festgenommen. YFN Luccis Aufenthaltsort ist zurzeit allerdings unbekannt. Die Polizei bietet inzwischen 5.000 Dollar Belohnung – also umgerechnet etwa 4.100 Euro – für Informationen, die zu seiner Festnahme führen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel