Rocco Stark: Am Ende seiner Kräfte?

Rocco Stark: Am Ende seiner Kräfte?

05/19/2021

Rocco Stark: Am Ende seiner Kräfte?

Rocco Stark kommt bei einem Extrem-Lauf an seine Grenzen.

Der 34-Jährige hat sich so einiges vorgenommen: Er will von seinem Zuhause an der Ostsee knapp 1.800 Kilometer bis zum Papst im Vatikan joggen, um ein Zeichen gegen Homophobie zu setzen. Weil er wegen der aktuellen Reisebeschränkungen die Tour abbrechen musste, läuft er den Rest nun zu Hause zu Ende. Das bedeutet für Stark 40 bis 60 Kilometer täglich. Im Interview mit ‘Promiflash‘ gab er jetzt zu: „Manchmal habe ich kurz vor dem Einschlafen einen plötzlichen tiefen Atemzug, von dem ich gefühlt ins Leben zurückholt werde und aufwache, als ob ich aufhöre zu atmen und verspüre das Gefühl, dass ich eventuell gar nicht mehr aufwache.“

Doch genau diese Sorgen spornen ihn an, so Rocco weiter: „Menschen mit anderen Hautfarben, Menschen, die aus anderen Ländern zu uns flüchten müssen deswegen, Menschen, die umgebracht werden, weil sie jemanden lieben, der das gleiche Geschlecht hat. Du musst morgen aufwachen und dann läufst du weiter.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel