Royals in der Welt: So reagieren sie auf den Tod von Queen Elizabeth

Royals in der Welt: So reagieren sie auf den Tod von Queen Elizabeth

09/09/2022

Norwegische Royals würdigen Hingabe von Queen Elizabeth

Die norwegischen Royals erinnern mit dem Schwarz-Weiß-Foto einer lächelnden Queen Elizabeth an die Monarchin. Auf der offiziellen Homepage des Königshauses drückt König Harald, 85, im Namen seiner Angehörigen seine tiefe Wertschätzung für die Verstorbene aus: "Die königliche Familie hat mit großer Trauer die Nachricht erhalten, dass Ihre Majestät Königin Elizabeth II. von Großbritannien verstorben ist. – Unsere Gedanken gelten Seiner Majestät dem König und der unmittelbaren Familie zum Tod von Königin Elizabeth. Ein Jahrhundert lang widmete sich die Queen mit Hingabe ihrer Arbeit und begleitete das britische Volk durch Freud und Leid, in guten wie in schlechten Zeiten. Unser Beileid gilt auch dem britischen Volk. Seine Majestät König Harald". 

Niederländische Königsfamilie betont starke Verbundenheit

Auch die niederländische Königsfamilie verleiht ihrer Trauer um die Queen Ausdruck. "Wir gedenken Königin Elizabeth II. mit tiefem Respekt und großer Zuneigung. Standhaft und weise widmete sie ihr langes Leben dem Dienst am britischen Volk. Wir fühlen uns dem Vereinigten Königreich und seiner königlichen Familie stark verbunden und teilen ihre Trauer in dieser Zeit. Wir sind sehr dankbar für die enge Freundschaft unserer Länder, zu der Queen Elizabeth einen so unvergesslichen Beitrag geleistet hat. – König Willem-Alexander, Königin Máxima und Prinzessin Beatrix"

https://www.instagram.com/p/CiQSQwYsXK_/

Prinzessin Maria-Olympia von Griechenland gedenkt „ihrer wunderschönen Queen“

Prinzessin Maria-Olympia von Griechenland, 26, erinnert mit einer Bilderreihe an die britische Monarchin. Die ersten beiden Fotos zeigen ihre "wunderschöne Queen" herzhaft lachend mit dem am 9. April 2021 verstorbenen Prinz Philip, †99. Die griechischen und die britischen Royals verwandtschaftlich eng verbunden. Der Gemahl der Königin trug von Geburt an den Titel "Prinz von Griechenland und Dänemark".

Zudem ist König Charles III., 73, der Patenonkel von Maria-Olympia. Prinz William ist Pate von ihrem jüngeren Bruder Konstantinos-Alexios, 23. Ihr Großvater König Konstantin ist wiederum Paten von Prinz William, 40, und Queen Elizabeth war die Patin ihrer Tante Prinzessin Theodora, 39.

https://www.instagram.com/p/CiQWoXTLH_C/

Königin Rania von Jordanien trauert um eine Ikone

Es sind emotionale Worte der großen Bewunderung, die Königin Rania, 52, für die verstorbene Königin von Großbritannien findet: "Schweren Herzens verabschieden wir uns von einer Ikone selbstloser Hingabe und unerschütterlicher Hingabe, einer Königin, die die Züge einer treuen und hingebungsvollen Souveränin verkörperte. Die Regierungszeit Ihrer Majestät Königin Elizabeth II. wird für immer in Erinnerung bleiben. Möge ihre Seele in ewigem Frieden ruhen."

Kronprinz Hussein von Jordanien nimmt Abschied von einer „außerordentlichen Führerin“

Für den Thronfolger des jordanischen Königshauses, Prinz Hussein, 28, ist ein großes Vorbild von dieser Welt gegangen: "Heute haben wir eine außerordentliche und erstaunliche Anführerin verloren. Ihre Majestät Königin Elizabeth II. war während ihrer gesamten Regierungszeit eine große Freundin Jordaniens. Unser tiefstes Beileid gilt der königlichen Familie und dem Volk des Vereinigten Königreichs."

https://www.instagram.com/p/CiQZtNIodZP/

König Carl Gustaf hatte in Queen Elizabeth eine „gute Freundin“

König Carl Gustaf von Schweden, 76, und seine Familie kondolieren König Charles und den britischen Royals mit besonders bewegenden Worten. "Mit Trauer haben meine Familie und ich heute die Nachricht erhalten, dass meine liebe Verwandte, Ihre Majestät Königin Elizabeth II., verstorben ist. Die Königin diente Ihren Ländern und dem Commonwealth mit einer herausragenden Hingabe und Pflichtbewusstsein. Sie war eine ständige Präsenz, nicht nur in der britischen Gesellschaft, sondern auch international. Außerdem war sie meiner Familie immer eine gute Freundin und ein Bindeglied zu unserer gemeinsamen Familiengeschichte. Wir sprechen der Familie der Königin und ihrem Volk unser Beileid aus." 

https://www.instagram.com/p/CiQdxHwKos0/

Das belgische Königspaar ehrt „eine außergewöhnliche Persönlichkeit“

König Philippe, 62, und Königin Mathilde, 49, erinnern in ihrer Trauerbekundung mit einem gemeinsamen Foto mit Elizabeth an eine Frau, die sie tief beeindruckt hinterlässt: "Mit großer Trauer haben wir vom Tod Ihrer Majestät Königin Elizabeth II. erfahren. Sie war eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Wir werden diese großartige Dame, die während ihrer gesamten Regentschaft Würde, Mut und Hingabe gezeigt hat, immer in guter Erinnerung behalten. Jede unserer Begegnungen wird uns für immer in Erinnerung bleiben. Das Vereinigte Königreich hat eine außergewöhnliche Monarchin verloren, der tiefe Spuren in der Geschichte hinterlassen hat. Wir sprechen der königlichen Familie und dem britischen Volk unser tiefstes Beileid aus. Ruhen Sie in Frieden, Majestät, mit Ihrem geliebten Ehemann. Philippe und Mathilde" 

https://www.instagram.com/p/CiQaLK9s2JG/

Luxemburgische Royals sind „zutiefst bewegt“

Großherzog Henri, 67, und seine Frau, Großherzogin Maria Teresa, 66, zeigen sich ebenfalls betroffen von der traurigen Nachricht vom Tode der guten Freundin und nehmen Abschied mit einem nachdenklichen Schwarz-Weiß-Porträt der Verstorbenen: "Der Großherzog und die Großherzogin sind zutiefst bewegt und traurig über die Nachricht vom Tod Ihrer Majestät Königin Elisabeth II., einer Monarchin, die der Freundschaft zwischen unseren beiden Ländern sehr verbunden und eine treue Freundin der großherzoglichen Familie ist. Seine Königliche Hoheit der Großherzog wird der britischen Königsfamilie im Namen des Großherzogtums und des luxemburgischen Volkes eine Beileidsbotschaft übermitteln."

https://www.instagram.com/p/CiQcMvzs8eS/

Königin Margrethe von Dänemark nennt Queen Elizabeth „eine große Inspiration für alle“

"Tief bewegt von der traurigen Nachricht vom Tod Ihrer geliebten Mutter sende ich Ihnen und Camilla meine herzlichsten Gedanken und Gebete", schreibt Königin Margrethe, 82, in ihrer Trauernachricht auf Instagram an König Charles und Königsgemahlin Camilla, 75, gewandt. "Ihre Mutter war mir und meiner Familie sehr wichtig. Sie war eine überragende Persönlichkeit unter den europäischen Monarchen und eine große Inspiration für uns alle. Während ihrer Regentschaft in sowohl schwierigen als auch positiven Zeiten hat sie eine entscheidende Rolle als vereinigende Persönlichkeit gespielt, die hoch angesehen war und zutiefst geliebt wurde. Dänemark und ich sind dankbar für ihre kontinuierlichen Bemühungen, die engen und herzlichen Beziehungen, die schon immer zwischen unseren beiden Nationen bestanden, weiter zu stärken. Gott segne Sie beide und gebe Ihnen Kraft und Hoffnung für Ihr zukünftiges Leben und Ihre Aufgabe."

https://www.instagram.com/p/CiQmw_qgnZx/

Königspaar von Buthan bewundert „Weisheit, Anmut, Würde und Stärke“

König Jigme, 42, und Königin Jetsun von Bhutan, 32, drücken in ihrem Kondolenzschreiben ihre tief empfundene Hochachtung für das Leben und Wirken der britischen Monarchin aus: "In einer unglaublichen Regierungszeit von 70 Jahren hat Ihre Majestät Königin Elizabeth II. Generationen von Menschen auf der ganzen Welt inspiriert. Durch ihren unermüdlichen und selbstlosen Dienst für ihr Volk wird Ihre Majestät immer für die Weisheit, Anmut, Würde und Stärke in Erinnerung bleiben, die sie verkörpert hat. Der Tod von Königin Elizabeth II. markiert das Ende einer Ära, und wir sprechen Seiner Majestät dem König, der Gemahlin der Königin, den Mitgliedern der königlichen Familie und den Menschen im Vereinigten Königreich und im Commonwealth unser Beileid aus. – Ihre Majestäten Der König und die Königin von Bhutan."

https://www.instagram.com/p/CiQfdTcB3HV/

König Felipe von Spanien erinnert an ihr Pflichtbewusstsein und ihr Engagement

"Ihre Majestät, liebster Charles, zutiefst betrübt über die traurige Nachricht vom Tod Ihrer Majestät Königin Elizabeth II., Ihrer geliebten Mutter, möchte ich Eurer Majestät und dem britischen Volk in meinem Namen und im Namen der spanischen Regierung und des spanischen Volkes unser herzlichstes Beileid übermitteln", schreibt König Felipe, 54. "Ihre Majestät Königin Elizabeth hat in den letzten sieben Jahrzehnten zweifellos viele der relevantesten Kapitel in der Geschichte unserer Welt miterlebt, geschrieben und geprägt. Ihr Pflichtbewusstsein, ihr Engagement und ihr ganzes Leben, das sie dem Dienst an den Menschen im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland widmete, sind ein Beispiel für uns alle und werden als solides und wertvolles Vermächtnis für zukünftige Generationen erhalten bleiben. Königin Letizia und ich senden Eurer Majestät und der ganzen Familie unsere Liebe und unsere Gebete. Sie sind alle in unseren Herzen und Gedanken. Wir werden sie sehr vermissen. Mit all meiner Freundschaft und Zuneigung, Felipe."

 

Das Monegassische Fürstenhaus ehrt ihre „unerschütterliche Hingabe“

Fürst Albert, 64, wendet sich persönlich an König Charles und bekundet, dass er und seine Familie "in tiefer Trauer" sind, seit sie "vom Ableben Eurer geliebten Mutter" erfahren haben.

https://www.instagram.com/p/CiSQI5bvucb/

"Erlauben Sie mir, Ihnen, den Mitgliedern der königlichen Familie und dem Volk des Vereinigten Königreichs und des Commonwealth mein tief empfundenes und aufrichtiges Beileid für Ihren Verlust in dieser Zeit großer Trauer zu übermitteln. Der unerschütterliche Einsatz und die Hingabe, mit der Ihre Majestät während ihrer Regentschaft ihre Pflichten erfüllte, waren stets äußerst inspirierend. Sie wird uns lange in Erinnerung bleiben und bewundert werden. Sie hat die Einheit und Würde des Vereinigten Königreichs in den letzten sieben Jahrzehnten wahrhaftig repräsentiert. Meine Familie und das Volk von Monaco schließen sich meinen aufrichtigen Gedanken und Gebeten für Sie an."

https://www.instagram.com/p/CiSSoM-M_-B/

Auch Fürstin Charlène von Monaco, 44, richtet noch ein paar Worte an die "wahrhaft große Dame, deren Engagement und Dienste in den 70 Jahren ihrer Regentschaft in der ganzen Welt anerkannt wurden." Ihre Gedanken wären bei ihrer Familie, ihren Kindern, Enkeln, Urenkeln und dem britischen Volk.

Verwendete Quellen: instagram.com, kongehuset.no

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel