Rührend: Dänen-Kicker treffen Eriksen nach Klinik-Entlassung

Rührend: Dänen-Kicker treffen Eriksen nach Klinik-Entlassung

06/19/2021

Das dürfte ein äußerst emotionaler Moment für dänische Nationalmannschaft gewesen sein! Eine Woche ist es her, dass der dänische Kicker Christian Eriksen (29) während des EM-Spiels gegen Finnland leblos zusammenbrach und noch auf dem Spielfeld reanimiert werden musste. Inzwischen gab es Entwarnung: Nachdem dem Profifußballer ein Defibrillator implantiert worden war, durfte er die Klinik gestern wieder verlassen – und sein Weg führte ihn direkt zu seinen Teamkollegen. Diese berichten nun von dem bewegenden Wiedersehen mit ihrem beliebten Kumpanen.

“Es war sehr emotional. Eriksen hat sich gefreut, uns zu sehen – und wir haben uns sehr gefreut, ihn zu sehen”, erzählte Joakim Maehle in einer Pressekonferenz vom Besuch des 29-Jährigen im Team-Hotel. Der Außenverteidiger hatte im Moment des Herzstillstandes unmittelbar neben Eriksen gestanden. “Ich persönlich hatte das Bedürfnis, ihn zu berühren und ihn zu sehen – nach den Erfahrungen, die wir gemacht haben”, erklärte er. Auch Christian N\u0026#248;rgaard war sichtlich gerührt. “Ihn mit seiner Familie bei uns zu sehen, das haben wir nach den letzten Tagen gebraucht. Er wirkte dabei so fit, wie es den Umständen entsprechend eben möglich ist”, gab sich der Sportler erleichtert.

Teamkamerad Andreas Skov Olsen betonte, wie wichtig es ihm gewesen sei, Eriksen mit den eigenen Augen zu sehen, anstatt nur über den Videobildschirm. “Ihn zu berühren und ihn lachen zu sehen, einfach zu wissen, dass es Christian und seiner Familie gut geht, das sorgt auch bei mir für ein gutes Bauchgefühl”, schilderte der FC-Bologna-Star. Jetzt wolle die Mannschaft auch im Turnier ihr Bestes geben. “Wir wollen Eriksen mit dem Sieg beschenken”, versicherte er.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel