Sängerin Beyoncé ist Hobby-Imkerin

Sängerin Beyoncé ist Hobby-Imkerin

11/02/2020

Sängerin Beyoncé ist Hobby-Imkerin

Beyoncé macht ihrem Namen alle Ehre

„Queen B“ – „Bienenkönigin“ ist einer der Spitznamen des Mega-Stars Beyoncé Knowles (39) und dem Namen macht sie alle Ehre. Was Sie nämlich sicher noch nicht über sie wussten: Beyoncé ist heimlich Hobby-Imkerin.

Beyoncé verrät süßes Geheimnis

„Ich weiß, es ist ein bisschen willkürlich, aber ich habe zwei Bienenstöcke. Richtig echte“, verriet die Sängerin der britischen Vogue – ein süßes Geheimnis, das kaum jemand vorher kannte. „Ich habe sie jetzt schon eine ganze Weile bei mir zu Hause. Ich habe ungefähr 80.000 Bienen und wir machen hunderte Gläser Honig jedes Jahr.“

Gesunder Honig für ihre Töchter

Doch mit ihrem Spitznamen Queen B haben die Honigbienen erst einmal nichts zu tun. „Ich habe für meine Töchter Blue und Rumi mit den Bienenstocken angefangen“, erzählt der US-Star weiter. „Beide haben fürchterliche Allergien und Honig hat eine heilende Wirkung.“ Mit ihrer Hobby-Imkerei liegt die Mama von drei Kindern voll im Trend und tut dazu auch noch etwas gutes für die Umwelt. Denn das Bienensterben ist weltweit ein Problem.

Im Video: Private Bilder aus dem Sommerurlaub

Endlich sieht man Beyoncés Zwillinge Sir & Rumi


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel

Sängerin Beyoncé ist Hobby-Imkerin

Sängerin Beyoncé ist Hobby-Imkerin

11/02/2020

Sängerin Beyoncé ist Hobby-Imkerin

Beyoncé macht ihrem Namen alle Ehre

„Queen B“ – „Bienenkönigin“ ist einer der Spitznamen des Mega-Stars Beyoncé Knowles (39) und dem Namen macht sie alle Ehre. Was Sie nämlich sicher noch nicht über sie wussten: Beyoncé ist heimlich Hobby-Imkerin.

Beyoncé verrät süßes Geheimnis

„Ich weiß, es ist ein bisschen willkürlich, aber ich habe zwei Bienenstöcke. Richtig echte“, verriet die Sängerin der britischen Vogue – ein süßes Geheimnis, das kaum jemand vorher kannte. „Ich habe sie jetzt schon eine ganze Weile bei mir zu Hause. Ich habe ungefähr 80.000 Bienen und wir machen hunderte Gläser Honig jedes Jahr.“

Gesunder Honig für ihre Töchter

Doch mit ihrem Spitznamen Queen B haben die Honigbienen erst einmal nichts zu tun. „Ich habe für meine Töchter Blue und Rumi mit den Bienenstocken angefangen“, erzählt der US-Star weiter. „Beide haben fürchterliche Allergien und Honig hat eine heilende Wirkung.“ Mit ihrer Hobby-Imkerei liegt die Mama von drei Kindern voll im Trend und tut dazu auch noch etwas gutes für die Umwelt. Denn das Bienensterben ist weltweit ein Problem.

Im Video: Private Bilder aus dem Sommerurlaub

Endlich sieht man Beyoncés Zwillinge Sir & Rumi


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel