Samu Haber: "Sunrise Avenue"-Sänger hat eine kriminelle Vergangenheit

Samu Haber: "Sunrise Avenue"-Sänger hat eine kriminelle Vergangenheit

10/14/2020

Samu Haber: "Sunrise Avenue"-Sänger hat eine kriminelle Vergangenheit

Samu Haber spricht über kriminelle Vergangenheit

Samu Haber: Saubermann trotz Rocker-Image

Blonde Sunnyboy-Matte, eingängige Stimme und ein schelmisches Lächeln: „Sunrise Avenue“-Sänger Samu Haber (44) scheint trotz Rockstar-Karriere ziemlich solide unterwegs zu sein. Schon lange ist er als Coach bei „The Voice of Germany“ zu sehen, auch sonst taucht er öfters im TV auf. Doch das war nicht immer so. In seiner Jugend gab es für den 44-Jährigen auch dunkle Zeiten. „Ich wurde damals wegen Betrugs verurteilt“, erzählt er jetzt im Interview mit RTL. Welches Vergehen Samu genau begangen hatte und wie es ihm heute damit geht, zeigt das Video. 

Samu Haber ist bereit für ein neues Kapitel in seinem Leben

Auch sonst lief es für Samu Haber nicht immer so sonnig, wie man vielleicht vermuten könnte. Burnout, Depressionen, Drogenkonsum: Das alles liegt heute hinter dem Musiker. Intime Details über das bewegte Leben des „Sunrise Avenue“-Sängers, die er jetzt in seiner Biografie „Forever Yours“ verrät. 

Mit 44 kann sich Samu trotz Rockstar-Appeal mit dem Gedanken an Haus, Frau und Kindern anfreunden. Grund dafür ist seine Liebste Etel Röhr, mit der er seit 2018 verlobt ist. „Es fühlt sich gut an, zu wissen, dass da jemand auf dich wartet, wenn du nach Hause kommst. Egal, ob du gerade Erfolg hast oder nicht.“ 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel