Sarah Connor: Herzensangelegenheit

Sarah Connor: Herzensangelegenheit

08/17/2019

Sarah Connor sorgte für einen ergreifenden Moment während ihres Konzerts im Kieler Kinder-Herzzentrum.

Die Sängerin gab anlässlich der Eröffnung des Klinikneubaus am Uni-Klinikum in Kiel ein kleines Konzert. Für sie selbst war dieser Auftritt ein besonderer Moment, denn vor 13 Jahren wurde dort ihre Tochter Summer wegen eines Lochs im Herzen kurz nach der Geburt operiert. „Für mich ist es heute ein sehr schöner und besonderer Moment“, so die Musikerin zum Publikum. Anschließend rief sie alle Krankenhausmitarbeiter auf die Bühne. „Ich weiß, was ihr für einen Mörder-Job macht. Und ich bitte auch die Ärzte auf die Bühne, die mein Mädchen gesund gemacht haben. […] Ich möchte mich bei euch revanchieren.“

Ihr Dank gilt vor allem dem ehemaligen Leiter des Kinderherzzentrums, Prof. Hans-Heiner Kramer, der ihre Tochter im August 2006 operiert hatte. Die OP lief Gott sei Dank ohne Komplikationen, sodass Sarah und ihr damaliger Mann, Tänzer Marc Terenzi, ihre Tochter nach nur zehn Tagen wieder mit nach Hause nehmen konnten. „Das war eine sehr intensive Zeit für mich in Kiel.“ Sie habe mit Summers Vater viel zusammen gesessen und gebetet, dass die OP gut verlaufe. „Summer ist gesund, so wundervoll geworden.“ Anschließend widmete sie ihrer Tochter eine Ballade: „Trotz der vielen Tränen bist du kein trauriges Lied, und ich danke ihm da oben jeden Tag, dass es dich gibt.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel