Sarah Knappik und ihr Baby hatten Corona

Sarah Knappik und ihr Baby hatten Corona

01/03/2022

Fans von Sarah Knappik haben lange nichts von dem Model zu hören bekommen. Nach einem Monat Funkstille meldet sich die 35-Jährige nun zurück. Sie und ihr Baby hatten Corona.

„Ihr habt lange nichts von mir gehört, weil Corona mich aus dem Leben geholt hat. Trotz Impfung hatte ich echt einen richtig beschissenen Verlauf“, erklärt die einstige Teilnehmerin von „Germany’s next Topmodel“ und „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Wie lange sie mit den Folgen zu kämpfen haben wird, werde sich zeigen müssen, so Knappik. 

„Coronavirus ist der Teufel“

Sie betont: „Genesen bin ich, aber das hat schon Spuren hinterlassen.“ Auch ihr Baby habe Corona gehabt. Die kleine Marly wurde im Frühjahr 2021 geboren. Knappik weiter: „Was soll ich euch sagen. Da muss man halt irgendwie optimistisch und positiv bleiben. Das Leben geht weiter.“ Schließlich betont sie noch einmal, dass diese Krankheit „echt scheiße“ sei und erklärt: „Ganz ehrlich, das ist wirklich keine normale Grippe. Alle, die das sagen … Coronavirus ist der Teufel, das sage ich euch.“

  • „Gibts was auf den Aluhut“: Harald Schmidt spottet über Corona
  • Symbolische Aktion an Silvester: Melanie Müller böllert Ehering weg
  • Neujahrsgrüße aus dem Urlaub: Seltenes Paarfoto von Jochen Schropp

Sarah Knappik hatte 2008 bei GNTM mitgemacht und war auf dem achten Platz gelandet. 2011 war sie Kandidatin im Dschungelcamp. Nach einem Streit mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern hatte sie das Camp freiwillig verlassen. Von 2015 bis 2017 war Knappik mit dem einstigen „Volle Kanne“-Moderator Ingo Nommsen liiert. Den Vater ihres Kindes hält sie aus der Öffentlichkeit heraus.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel