Sarah Lombardi: Drama um Alessio!

Sarah Lombardi: Drama um Alessio!

02/07/2021

Unfall am Drehset

Sarah Lombardi stand am Wochenende kurz unter Schock. 

Ihr Sohn Alessio hat sich am Drehset eine Platzwunde zugezogen.

Nachdem die Wunde im Krankenhaus geklebt wurde, geht es dem Fünfjährigen schon wieder besser.

Schockmoment für Sarah Lombardi, 28: Ihr Sohn Alessio, 5, hat sich am Set verletzt! Die Sängerin war in großer Sorge, sodass sie den Dreh für ihre Musikvideos unterbrach und umgehend mit ihrem kleinen Sohn ins Krankenhaus fuhr. 

Schock beim Videodreh

Sarah Lombardi hat ein anstrengendes Wochenende voller Arbeit hinter sich. Auf dem Plan stand der Videodreh für zwei Songs. Die Sängerin teilte auf Instagram diese Neuigkeiten mit ihren Follower und ließ verlauten, dass ihre Liebsten, Sohn Alessio und Verlobter Julian, sie ans Drehset begleiteten:

Dieses Wochenende haben wir zwei Musikvideos gedreht – die Tage waren lang , aber da ich meine Liebsten an meiner Seite hatte, war ich voller Energie geladen.

https://www.instagram.com/p/CK9skCFA2_a/

Doch der geplante Dreh musste kurzerhand unterbrochen werden, denn Alessio, Sarahs gemeinsamer Sohn mit DSDS-Gewinner Pietro Lombardi, verletzte sich am Set. Ein Schock für die “Te Amo Mi Amor”-Sängerin”

Mehr über Sarah Lombardi:

  • Sarah Lombardi: Babydruck!
  • Sarah Lombardi: Hochzeit in Gefahr?
  • Sarah Lombardi: Bittere Nachricht

Alessio geht es nicht gut

Der 5-Jährige zog sich eine Platzwunde über der Augenbraue zu. Aus dem produktiven Musikdreh wurde somit schnell ein Ausflug ins Krankenhaus, da der Arzt am Set Sarah empfahl, die Wunde in einer Klinik kleben zu lassen. Dies berichtete das Multitalent später auf Instagram. Glücklicherweise geht es Alessio mittlerweile wieder besser und außer dem Schock wird schon bald wohl nichts mehr von dem kleinen Vorfall zu sehen sein. Sarah ist stolz auf ihren kleinen Wirbelwind:

Der ist schon ein tapferes Kerlchen.

Auch der Videodreh konnte nach dem Schockmoment fortgesetzt werden. Ende gut, alles gut.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel