Schlagersänger Tony Marshall ist tot

Schlagersänger Tony Marshall ist tot

02/18/2023

Große Trauer

Schlagersänger Tony Marshall ist tot

Sänger Tony Marshall ist tot

Die Schlagerwelt trauert um einen GANZ GROßEN! Tony Marshall ist tot.

Er starb am Donnerstag im Alter von 85 Jahren,wie eine Sprecherin seiner Familie bekannt gab.

Berühmt geworden war er 1971 mit dem Lied „Schöne Maid“. Die letzten Jahre hatte sich der Risiko-Dialyse-Patient aus der Öffentlichkeit mehr oder weniger zurückgezogen.

Tony Marshall war ein Entertainer durch und durch

Für die Fans war Marshall zeitlebens ein Entertainer und vor allem auf Schlager gebucht. Dabei hatte der Baden-Badener ein Staatsexamen als Opernsänger, beherrschte neben Klavier und Geige vier weitere Instrumente und sang in acht Sprachen.

„Er will als fröhlicher Entertainer in Erinnerung bleiben" 

Privat war er Familienmensch: Der Vater von drei Kindern, Opa und Uropa war seit Jahrzehnten mit seiner Jugendliebe Gaby verheiratet. Seine Söhne Pascal und Marc begleiteten den Vater auf Tourneen. Mit seiner Tochter Stella engagierte Marshall sich in seiner Stiftung für Menschen mit Behinderung.

„Tony möchte außer seiner Familie niemanden mehr sehen, weil er sich zu schwach fühlt“, sagte ein Freund des Sängers Anfang November 2022 der „Bild“-Zeitung. „Er will als fröhlicher Entertainer in Erinnerung bleiben.“

Die Gesundheit machte Tony Marshall schon seit längerer Zeit schwer zu schaffen

Die Gesundheit beschäftigte auch Marshall selbst mit den Jahren immer mehr. Er hatte einen Herzschrittmacher und lebte mit der Nervenkrankheit Polyneuropathie, die seinen Bewegungsdrang einschränkte. Anfang 2019, kurz vor seinem Geburtstag, musste er zeitweilig ins Krankenhaus. Er überstand später eine Corona-Infektion, wegen der er als Risikopatient in eine Klinik musste, und wurde im Mai 2022 notoperiert. Aus gesundheitlichen Gründen musste er auch Konzerte und Auftritte absagen.

In der Öffentlichkeit tauchte er immer seltener auf, auch wenn Medien sich rege für seinen Gesundheitszustand interessierten – was Marshall durchaus als belastend empfand. 2021 aber eröffnete er noch im badischen Gaggenau eine persönliche Galerie mit Fotos, Pokalen, Medaillen, Goldenen Schallplatten und anderen Erinnerungsstücken.

Vor zwei Wochen – am 3. Februar – hatte er noch seinen 85. Geburtstag feiern können. (rsa/ dpa)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel