"Schnell erschöpft": Tanja Szewczenko gibt Frühchen-Update

"Schnell erschöpft": Tanja Szewczenko gibt Frühchen-Update

05/22/2021

Ein paar Wochen ist es mittlerweile her, dass Tanja Szewczenkos (43) Zwillinge per Kaiserschnitt geholt wurden. Die Jungs erblickten zwar ein wenig zu früh das Licht der Welt, sind jedoch so putzmunter, dass sie bereits mit ihrer Mama nach Hause durften. Dennoch darf man nicht vergessen, dass die Babys als Frühchen geboren wurden – und somit gibt es ein paar Dinge, die die ehemalige Alles was zählt-Darstellerin beachten muss.

Bei Frühchen ist es wichtig, dass sie regelmäßig und ausreichend trinken, um zuzunehmen – doch das ist leichter gesagt als getan. Tanja erklärt ihrer Community, dass das Stillen ihre Söhne müde macht und sie nach kurzer Zeit schon erschöpft sind. “Sie lassen sich super anlegen, schlafen aber auch superschnell ein… hier ist Geduld gefragt”, schildert die 43-Jährige die aktuelle Situation. Dazu teilt sie ein Foto, auf dem sie mit ihren Babys sichtlich kaputt im Bett liegt.

Denn nicht nur für Leo und Luis ist das Stillen anstrengend, auch Tanja kostet es Kraft. Damit ihre Zwillinge gut versorgt sind, pumpt sie zusätzlich auch noch Milch ab. “Diese Milch füttern wir zu oder nehmen HA-Pre-Nahrung auf Empfehlung des Krankenhauses. Das ganze Füttern dauert dadurch natürlich doppelt und dreifach so lange und mit wickeln sowie Pumpe sauber machen benötigen wir ungefähr anderthalb Stunden”, verrät Tanja weiter und ergänzt: “Da wir insgesamt einen Vier-Stunden-Rhythmus bis zur nächsten Session haben, bleiben maximal zwei Stunden für andere Dinge übrig. Schlafen inklusive…”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel