Sean „Diddy“ Combs: „Wir befinden uns in einem Krieg“

Sean „Diddy“ Combs: „Wir befinden uns in einem Krieg“

10/21/2020

Der Rapper Sean „Diddy“ Combs bezeichnet die kommende US-Wahl als Entscheidung über Leben und Tod.

Bei „Revolt TV“ sagte der 50-Jährige: „Wenn Trump gewählt wird, glaube ich wirklich an mein Herz, dass es einen Rassenkrieg geben wird. Weiße Männer wie Trump müssen verbannt werden. (…) Wir befinden uns in einem Krieg. Wir nehmen das nicht als Krieg. Wir nehmen es als Präsidentschaftswahl. Wir befinden uns in einem Krieg zwischen Liebe und Hass.“

„Die Simpsons“ liefern übrigens 50 Gründe, nicht für Donald Trump zu stimmen.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel