Seifenoperlegende Ray MacDonnell ist tot

Seifenoperlegende Ray MacDonnell ist tot

06/29/2021

Kaum ein Schauspieler blieb einer Soap so lange treu wie er: Ray MacDonnell stand fast 40 Jahre lang für “All My Children” vor der Kamera. Nun ist der TV-Star im Alter von 93 Jahren gestorben.

Der damals 42-Jährige übernahm die Rolle des Dr. Joe Martin. Von Anfang an stand er für die Seifenoper vor der Kamera, 2009 verabschiedete er sich dann in den Ruhestand. Zwei Jahre später wurde “All My Children” abgesetzt.

“Private Gedenkfeier mit der Familie”

Nun ist der Schauspieler tot. Wie “Michael Fairman TV” berichtet, ist Ray MacDonnell bereits am 10. Juni in seinem Haus in Chappaqua, New York, eines natürlichen Todes gestorben. Die Seifenoperlegende wurde 93 Jahre alt.

Tochter Sarah MacDonnell sagte dem Sender, dass es “eine private Gedenkfeier mit nahen Verwandten und der Familie geben wird”. Der Schauspieler hinterlässt seine Frau Patricia und seine drei Kinder Kyle, Daniel und Sarah.

Seifenoper als Sprungbrett für Stars

“Liebe, Lüge, Leidenschaft” und “All My Children” zählten zu Amerikas beliebtesten Seifenopern. Fünf Mal die Woche flimmerten sie über die Bildschirme. Nach mehr als 40 Jahren und über 10.000 Folgen wurden beide Soaps aufgrund mieser Quoten 2011 eingestellt.

  • Seine letzte Reise: Karl Dall in der Nordsee vor Sylt bestattet
  • Sie starb mit 68 Jahren: ”Aschenbrödel”-Star Šafránková wurde beigesetzt
  • Sie wurde 93 Jahre alt: ”Star Trek”-Star Joanne Linville ist tot

Während “Liebe, Lüge, Leidenschaft” auch in Deutschland zu sehen war, schaffte es “All My Children” nicht ins hiesige Programm. Allerdings war die Soap für einige Stars der Startschuss ihrer Karriere wie zum Beispiel für Sarah Michelle Gellar, Josh Duhamel oder Amanda Seyfried. Doch so lange wie Ray MacDonnell blieb dem Format kaum ein Schauspieler treu.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel