Seltener privater Einblick: So erzieht Christina Aguilera ihre beiden Kinder

Seltener privater Einblick: So erzieht Christina Aguilera ihre beiden Kinder

06/09/2022

Viel Freiraum ist das Stichwort

Seltener privater Einblick: So erzieht Christina Aguilera ihre beiden Kinder

Christina Aguilera (41) ist stolze Mutter von zwei Kindern: Während ihr Sohn Max (14) aus einer früheren Beziehung mit Jordan Bratman stammt, sind sie und ihr aktueller Partner Matthew Rutler zudem Eltern der siebenjährigen Summer. Viel ist über die Kids nicht bekannt – doch jetzt macht die Sängerin eine Ausnahme und spricht ganz offen über ihre Erziehung.

Christina Aguilera setzt auf viel Freiraum

„Ich wollte immer, dass meine Kinder die glücklichste Version ihrer selbst sein können, und was immer das für sie bedeutet, ich werde es immer unterstützen“, erklärt die „Genie in a Bottle“-Interpretin im Interview mit „People“. Jedes Kind sei anders – von der Erziehung bis hin zu ihren Persönlichkeiten und Interessen: „Ich denke also, dass es wichtig ist, ihnen dabei zu helfen, herauszufinden, was es ist – ihnen alle Ressourcen und Unterstützung zu geben, die sie brauchen, um sich wohlzufühlen und zu erkennen, wer sie sind und was sie wollen.“

„Ich war noch nie eine, die sich an Regeln hält.“

Christina beschreibt sich selbst als einen Menschen mit einer Art rebellischen Ader. „In meiner künstlerischen Arbeit habe ich mich nie davor gescheut, das zu tragen, was ich wollte, und mich gegen Dinge aufzulehnen, die mich meiner Meinung nach anpassen oder mir ein Regelwerk aufzwingen wollten“, erzählt die Musikerin. Und weiter: „Ich war noch nie eine, die sich an Regeln hält. Ich wollte mich immer selbst ausdrücken und anderen die Möglichkeit geben, sich zu inspirieren und die Freiheit zu haben, dies auch für sich selbst zu tun.“ Und genau das ist es auch, das sie an ihren Nachwuchs weitergeben möchte. (dga)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel