Senna Gammour: Nicht wiederzuerkennen! Dieser Look geht den Fans zu weit

Senna Gammour: Nicht wiederzuerkennen! Dieser Look geht den Fans zu weit

10/20/2020

Senna Gammour wurde einst neben Mandy Capristo und Bahar Kizil als „Monrose“-Popsternchen berühmt. Heute scheint sich die Frankfurterin lieber mit Make-up und Instagram-Filtern auszutoben – und ist kaum wiederzuerkennen.

Als vor 20 Jahren die Reality-Show „Popstars“ im deutschen Fernsehen auf Sendung ging, begann die Blütezeit der Casting-Shows. Bands wie No Angels, Bro’Sis oder Nu Pagadi sollten aus dem TV-Format hervorgehen – in der 5. Staffel von „Popstars“ war es die Girlsband Monrose, die aus den Kandidatinnen Mandy Capristo, Bahar Kizil und Senna Gammour zusammengewürfelt wurde.

Was macht Senna Gammour eigentlich nach der „Monrose“-Trennung?

Nach der Bandgründung 2006 ging es für die drei „Monrose“-Ladys steil bergauf – Mandy, Bahar und Senna landeten mit Hits wie „Hot Summer“ oder „Shame“ echte Chartkracher. Bis zur Auflösung fünf Jahre später surften Senna Gammour und ihre Mitstreiterinnen auf der Erfolgswelle. In den Folgejahren wurde es ruhiger um die „Monrose“-Beauty, die sich noch vereinzelt in TV-Shows wie „Promi Shopping Queen“ blicken ließ, bevor sie sich als Buch-Autorin und Comedy-Performerin betätigte.

Senna Gammour total verändert: Was ist mit der „Monrose“-Beauty passiert?

Deutlich aufsehenerregender dürfte jetzt jedoch das Bildmaterial sein, das Senna Gammour via Instagram mit der Welt teilte. Denn so, wie die Sängerin noch vor einigen Jahren als Girlsgroup-Star auftrat, sieht die gebürtige Frankfurterin mit marokkanisch-algerischen Wurzeln längst nicht mehr aus!

Senna Gammour oder Kim Kardashian? Girlgroup-Star zeigt sich in ungewohntem Look

So mancher Fan, der Senna Gammour zu „Monrose“-Zeiten noch bei Konzerten anschmachtete, dürfte sich angesichts der aktuellen Schnappschüsse der 40-Jährigen bei Instagram verwundert die Augen gerieben haben. Senna Gammour ist nämlich praktisch nicht wiederzuerkennen. Auf Fotos, für die Senna Gammour mit aalglatt gestylten Haaren, kiloweise Make-up im Gesicht sowie in einem goldenen, hochgeschlitzten Rock mit Silbergürtel und einem kupferfarbenen Bustier posiert, ähnelt die Sängerin eher US-It-Girl Kim Kardashian als sich selbst.

View this post on Instagram

Next Episode

A post shared by Senna Gammour 🕊 (@missgammour) on

View this post on Instagram

Gang 👊🏻

A post shared by Senna Gammour 🕊 (@missgammour) on

„Monrose“-Star kaum wiederzuerkennen! Hat Senna Gammour den Beauty-Wahn übertrieben?

Auch ein weiterer Schnappschuss von Senna Gammour in einem gelben Minikleid trägt wenig dazu bei, dass bei einstigen „Monrose“-Fans Wiedererkennungsprozesse in Gang gesetzt werden. Stattdessen sticheln Sennas Follower mit Kommentaren wie „Zu Traurig wenn man einfach null so aussieht“, „Sorry. Man kann ja Fotos bearbeiten. Aber du hast das absolut nicht nötig“, „Gibt es dich auch mal ohne Filter zu sehen?“, „Wenn man Kim Kardashian auf Wish bestellt“ oder „Wer soll das sein? Aber nicht du oder“ gegen den augenscheinlich übermäßigen Einsatz von Make-up respektive Instagram-Filtern. Ob sich Senna Gammour die Kritik zu Herzen nimmt und künftig weniger tief in den Schminktiegel greift, bleibt abzuwarten…

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel