Serena Williams muss unter Tränen aufgeben

Serena Williams muss unter Tränen aufgeben

08/12/2019

Rückenprobleme plagen Serena Williams

Tennis-Drama in Toronto: Serena Williams musste das Finale des WTA-Turniers gegen die Kanadierin Bianca Andreescu beim Stand von 1:3 unter Tränen abbrechen. 

"Ich habe es versucht"

Eine Rückenverletzung zwang die 37-Jährige zur Aufgabe. „Es tut mir leid, dass es heute nicht ging. Ich habe es versucht“, sagte die Tennis-Queen am Stadionmikro. Am Tag zuvor hatte sie gegen die tschechische Qualifikantin Marie Bouzkova über drei Sätze (1:6, 6:3, 6:3) gehen müssen. Gegnerin und Lokalmatadorin Andreescu eilte zu Williams und spendete ihr Trost. 

Williams wartet damit weiter auf den ersten Turniersieg seit der Rückkehr nach ihrer Baby-Pause. Zuletzt hatte sie bei den Australian Open 2017 gewonnen. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel