Shannen Doherty: Sie weinte vor Schädelrasur

Shannen Doherty: Sie weinte vor Schädelrasur

10/10/2021

Der krebskranke „Beverly Hills 90210“-Star Shannen Doherty wollte trotz Therapie seine Haare behalten. Nun musste sich die Schauspielerin den Kopf rasieren – und spricht darüber in einem emotionalen Beitrag.

Neulich zeigte sich die 50-Jährige auf Instagram erstmals ohne Haare auf dem Kopf. Nun adressiert Doherty diesen emotionalen Moment erstmals und zeigt Fotos, die entstanden, kurz bevor der Rasierer angesetzt wurde.

Darum rasierte Doherty sich die Haare

Auf zwei Schwarz-Weiß-Fotos verdeutlicht sie, wie schwer ihr dies gefallen ist. Auf dem ersten Bild wird sie von einer Frau getröstet, das zweite zeigt ihr tränennasses Gesicht. Zu diesen traurigen Aufnahmen schreibt der „Beverly Hills 90210“-Star offene Worte.

„Als ich mit der Chemotherapie anfing, hatte ich die Hoffnung, dass ich mein Haar behalten würde. Auch wenn es für einige funktioniert und das ganz toll ist, hat sich dies bei mir nicht bewahrheitet“, resümiert die Schauspielerin. „Mein Haar fiel in Büscheln aus, wenn ich es wusch. Ich hatte kahle Stellen und es wurde immer schwieriger diese zu verstecken.“

Doch sie traf eine Entscheidung: „Ich habe beschlossen, die Haare, die noch übrig sind, zu rasieren. Es ist ein Kampf. Ich liebte meine Haare. Sie haben mich sogar zu einem gewissen Grad definiert und boten mir irgendwie eine Sicherheit.“

  • „Ich war unendlich müde“: TV-Star teilt Fotos aus Chemotherapie
  • Ex-„Bachelor“: Ex-“Bachelor“: Kumpel ist mit Ex-Freundin liiert
  • Ex-„SOKO“-Star: Ex-“SOKO“-Star gegen Frauenquote

2019 spielte Doherty bei der Neuauflage „Beverly Hills, 90210“ mit. In den Neunzigerjahren wurde sie durch diese Kultserie und durch „Charmed – Zauberhafte Hexen“ berühmt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel