Shitstorm für Sophia Vegas: Fans sauer über Bikini-Foto

Shitstorm für Sophia Vegas: Fans sauer über Bikini-Foto

05/05/2021

Verkleinerte Nase, Riesen-Brüste und eine Wespen-Taille: Sophia Vegas hat bereits viel Geld in ihr Aussehen gesteckt. Damit hat der Reality-TV-Star nicht nur viele Fans, sondern auch jede Menge Hater gewonnen. Und die regen sich über Sophias neuestes Foto auf Instagram auf.

Sophia Vegas sorgt mit Bikini-Bild für Shitstorm

Darauf zeigt sich die Blondine in einem knappen Bikini und schreibt dazu: “Wir leben in einer Gesellschaft in der Bauchmuskeln und trainierte Körper Respekt bekommen. Ich gehöre definitiv dazu. Doch worauf es wirklich ankommt ist eine wundervolle Familie zu gründen. Dein Kind und deinen Mann bedingungslos zu lieben.”

https://www.instagram.com/p/COWLK3yFNeR/

Klingt eigentlich danach, als sei für Sophia Vegas ihre Familie wichtiger als ihr Aussehen. Warum hat sie dann aber ein sexy Foto dazu gepostet? Dieser Gedanke scheint einige Fans stark zu beschäftigen, wie aus den Kommentaren hervorgeht.

Lesen Sie auch

Sarah Harrison hat Darmparasit: Ekliger Grund für Bauchschmerzen bekannt

Lesen Sie auch

Beauty-OP: Kader Loth hat jetzt Katzenaugen

Fans kritisieren Sophia Vegas

“Merkst du eigentlich selbst wie hohl deine Aussage ist? Und das Bild dazu ist mal noch unpassender als die Aussage”, schreibt ein Follower zu dem Bikini-Bild. Auch ein weiterer übt Kritik an Sophia Vegas: “Der Text passt Null zum Bild. Habe auch nie den Eindruck gehabt, dass dich Aussehen nicht interessiert, ganz im Gegenteil, sonst hättest du wohl nicht Unmengen an Veränderungen an dir vorgenommen.” In anderen Kommentaren wird sie als “unsympathisch”, “unnormal” und “armselig” beschimpft.

Neben den zahlreichen Beleidigungen gibt es aber auch positive Rückmeldung für das Bikini-Foto. “Erschreckend wie bösartig die Leute hier Kommentare hinterlassen, […] ich finde es schön das sie ihr Glück gefunden hat”, verteidigt ein Fan Sophia Vegas. Der TV-Star hat sich zu den fiesen Reaktionen bislang noch nicht geäußert.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel