Simone Ballack: Weg vom Spielerfrau-Image

Simone Ballack: Weg vom Spielerfrau-Image

08/29/2020

Simone Ballack: Weg vom Spielerfrau-Image

Simone Ballack versuchte durch ihre 'Promi Big Brother'-Teilnahme, ihr Image als Spielerfrau loszuwerden.

Die 44-Jährige, die inzwischen in zweiter Ehe mit ihrem Jugendfreund Andreas Mecky verheiratet ist, wurde an der Seite ihres damaligen Mannes, dem deutschen Fußballer Michael Ballack, einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Doch auf ihr Image als Spielerfrau hat sie nun, acht Jahre nach der Trennung, keine Lust mehr. “Es ist einfach nur noch nervig”, klagte die dreifache Mutter, die sich “seit Jahren” immer wieder mit “blöden Sprüchen” herum ärgern muss.

Deshalb wollte sie ihre Teilnahme bei der Reality-Show nutzen, ihr Image als Spielerfrau loszuwerden. “Natürlich weiß ich, dass so ein Format den Fokus noch mehr darauf setzt”, gibt Simone im Gespräch mit ‘Promiflash’ zu. Dennoch habe sie die Hoffnung, dass es doch den einen oder anderen Zuschauer gibt, der sie nun als eigenständige Person wahrnimmt und eben nicht nur als Ex von Michael Ballack.

Auch in Zukunft möchte sie an ihrem Image arbeiten. So plant sie, weiterhin künstlerisch tätig zu sein: “Ich mache mit meinem Traumfängergeschäft weiter. Ich möchte auf jeden Fall mehr in die Kunstschiene gehen und plane vielleicht eine Ausstellung mit den Puppen.”

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel