So haben die Leute auf Elena Miras als Obdachlose reagiert

So haben die Leute auf Elena Miras als Obdachlose reagiert

04/17/2020

Welche Erfahrungen hat Elena Miras (27) als Obdachlose mit ihren Mitmenschen gemacht? Die Das Sommerhaus der Stars-Gewinnerin muss im Rahmen des TV-Projekts “Prominent und obdachlos – Gosse statt Glamour” 72 Stunden lang auf der Straße leben. Die Ausstrahlung des Formats startet zwar erst am 20. April, doch schon jetzt gab Elena einige Einblicke, wie es ihr in dieser Zeit ergangen ist: Jetzt verriet sie, wie sie von anderen Leuten wahrgenommen wurde.

Im Gespräch mit Promiflash berichtete die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin: “Man wird kaum beachtet.” Dabei dürfte Elena für viele Menschen durch ihre regelmäßige TV-Präsenz keine Unbekannte sein. Inwieweit das bei ihr eine Rolle gespielt hat, ist bisher jedoch unklar. In jeder Hinsicht war das Experiment für die Mutter einer Tochter eine lehrreiche Erfahrung: “Es hat mir meine Augen geöffnet in vielen Aspekten.”

Die wohl größte Herausforderung bestand für Elena darin, 72 Stunden lang absolut nichts zu haben. Zu Beginn des Experiments durfte sie lediglich das besitzen, was sie am Körper trug. Drei Tage ohne Schlafmöglichkeit oder Unterkunft auszukommen, haben ihr demnach besonders zu schaffen gemacht. Zudem schien in ihrer Wahrnehmung auch die Zeit nicht zu verstreichen: “Die Stunden vergehen sehr langsam”, erklärte sie im Promiflash-Interview.

“Prominent und obdachlos – Gosse statt Glamour\u0026#8220; am 20. April ab 20:15 Uhr bei RTL2.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel