Sohn von Mainau-Graf: Jan Bernadotte af Wisborg ist tot

Sohn von Mainau-Graf: Jan Bernadotte af Wisborg ist tot

09/07/2021

Sein Vater schuf das Blumenparadies auf der Insel Mainau, seine Familie ist mit dem schwedischen Königshaus verwandt. Jan Bernadotte lebte hingegen zurückgezogen. Nun ist er im Alter von 80 Jahre gestorben.

Die Insel Mainau im Bodensee gilt nicht nur als Touristenattraktion, die jährlich Millionen Menschen anzieht, sie ist auch Wohnsitz der Familie Bernadotte. Der 2004 verstorbene Lennart Bernadotte hatte das Eiland von seinem Vater, Prinz Wilhelm von Schweden, geerbt und zum öffentlich zugänglichen Blumenparadies gestalten lassen. Lennart Bernadotte war ein Cousin des schwedischen Königs und Ehemanns von Königin Silvia, Carl Gustaf.

“Einschlafen dürfen, wenn man müde ist”

Auch sein Sohn Jan Graf Bernadotte wuchs auf Mainau auf, nun ist er im Alter von 80 Jahren gestorben. “Wir nehmen Abschied von Carl Johan Gustaf Wilhelm (Jan) Graf Bernadotte af Wisborg”, heißt es in einer Traueranzeige der Familie, die auch im Internet veröffentlicht wurde. Darin verabschieden sich die Angehörigen des Grafen, unter anderem seine Schwester Birgitta. 

In der Anzeige teilten sie auch ein Zitat von Hermann Hesse: “Einschlafen dürfen, wenn man müde ist, und eine Last fallen lassen dürfen, die man lange getragen hat, das ist eine köstliche, wunderbare Sache.” Woran Jan Bernadotte gestorben ist, ist nicht bekannt. 

  • Sie wurde 58 Jahre alt: Tatjana zu Schaumburg-Lippe ist tot
  • Stephanie Gräfin von Pfuel: Nach Tod von Sohn Charly: Raser verurteilt
  • Sohn Charly starb mit 26 Jahren: Ihr wurde ”das Liebste genommen”

Der 80-Jährige hatte eher zurückgezogen gelebt und nicht viel mit den königlichen Wurzeln seiner Familie zu tun gehabt. Laut “Bunte” versuchte er sich in vielen Berufen, vom Schrotthändler über Weinimporteur oder Gastronom. Er war fünfmal verheiratet und hat vier Kinder aus den verschiedenen Ehen. Seine Memoiren tragen den Titel “Jan Bernadotte – das schwarze Schaf der Königsfamilie”. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel