Sorge um Sänger Himchan: Nach Abschieds-Post im Netz: K-Pop-Star wollte sich das Leben nehmen

Sorge um Sänger Himchan: Nach Abschieds-Post im Netz: K-Pop-Star wollte sich das Leben nehmen

06/16/2021

Schock-Nachrichten aus der K-Pop-Szene: Himchan, ehemaliges Mitglied der Band B.A.P., wollte sich offenbar das Leben nehmen. Vor seinem Suizid-Versuch veröffentlichte der Sänger einen Abschieds-Post auf Instagram.

Fans von K-Pop-Star Himchan stehen unter Schock. Der ehemalige Sänger der K-Pop Gruppe B.A.P. wollte sich Berichten zufolge offenbar das Leben nehmen. Kurz zuvor veröffentlichte der Künstler einen Abschieds-Post auf seiner Instagram-Seite.

K-Pop-Star Himchan versuchte sich das Leben zu nehmen

Wie verzweifelt muss Himchan gewesen sein? Wie aktuell das südkoreanische Newsportal “Star News” berichtet, soll der Sänger am 13. Juni einen Suizid-Versuch unternommen haben. Glücklicherweise hatte sich ein Bekannter des Sängers bei dessen Mutter gemeldet und ihr von seinen Sorgen um Himchan berichtet. Nur so konnte Schlimmeres verhindert werden. Himchans Zustand sei stabil, heißt es. Er ruhe sich derzeit zu Hause aus, berichtet unter anderem “Manila Bulletin“.

Selbstmord-Drama nach Verurteilung wegen sexueller Übergriffe

Bis 2019 war Himchan Mitglied der K-Pop-Band B.A.P. (Best Absolute Perfect) und konzentrierte sich zuletzt auf seine Solokarriere. Anfang des Jahres dann der Schock: Wegen sexueller Übergriffe auf eine junge Frau wurde der 31-Jährige zu zehn Monaten Haft verurteilt.

K-Pop-Sänger hinterlässt Abschiedsbrief bei Instagram

Wenige Stunden bevor er versuchte, sich das Leben zu nehmen, veröffentlichte Himchan einen Abschiedsbrief auf Instagram. “Ich entschuldige mich für alles. Ich hoffe, alle sind glücklich. Auf Wiedersehen”, heißt es darin unter anderem. Obwohl Himchan im Februar 2021 für schuldig befunden wurde, die junge Frau sexuell angegriffen zu haben, bestreitet er die Vorwürfe: “Ich entschuldige mich bei allen, die so lange auf eine Stellungnahme gewartet haben. Es gibt mehrere Gründe dafür, warum ich mich erst jetzt äußere. Ich musste stillschweigen, doch es gibt einige Artikel und Berichte, die Unwahrheiten über mich verbreiten.” Nachdem er diese Worte gepostet hatte, unternahm er den Selbstmordversuch.

https://www.instagram.com/p/CQECWlgtPvt/

Ein Beitrag geteilt von Himchan (@chanchanieeeeee)

Suizidversuche in der K-Pop-Szene keine Seltenheit – So sehr leiden die jungen Stars

Dies ist nicht der erste Suizidversuch eines Sängers in der K-Pop-Industrie. Auch die K-Pop-Stars Sulli und Goo Hara hatten sich beide kurz nacheinander das Leben genommen. Die K-Pop Musikszene ist bekannt für ihre vordergründig unterhaltsamen Songs, ihre schrillen Videos und die gut gelaunten Bandmitglieder. Doch es lauern viele Schattenseiten in diesem Musikbusiness, das seinen Ursprung in Korea hat. Suizid und Leistungsdruck sind zwei dieser Probleme. Haben die jungen Stars einmal einen Vertrag unterschrieben, beginnt eine lange und vor allem harte Ausbildung. Auch verlieren K-Pop-Stars ihr Recht, über ihr Privatleben zu entscheiden. Auch einen Partner verbietet das Management meistens, weil die Stars sich als Singles besser verkaufen.

Wenn Sie oder ein Angehöriger unter Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden, sollten Sie sich Hilfe bei Experten holen, die Ihnen Wege aus dieser Situation aufzeigen. Die Telefonseelsorge ist kostenlos, anonym und 24 Stunden lang unter den Telefonnummern 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 erreichbar. Hier finden Sie weitere Hilfsangebote.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel