Stylische Quarantäne: Die Stars machen ihr Zuhause zum Runway

Stylische Quarantäne: Die Stars machen ihr Zuhause zum Runway

04/28/2020

Keine Modenschauen, keine Shootings: In der Corona-Krise kommen diese Fashion-Challenges genau richtig, um die Stars bei Laune zu halten.

In Zeiten der Coronavirus-Pandemie scheint die Fashionwelt auf den ersten Blick stillzustehen. Nicht so bei vielen Stars. Sie nutzen die Selbstisolation, um modisch neue Wege zu ergründen. In den sozialen Medien häufen sich derzeit Challenges, denen sich Halle Berry, Karolina Kurkova und Co. mit Bravour stellen.

"Dress like a Parisian": Den Style-Guide für perfekten französischen Chic hier bestellen.

"Pillow Challenge": Alles andere als schläfrig

Ein Kissen und einen Gürtel, mehr braucht es nicht, um an der "Pillow Challenge" teilzunehmen. Oscar-Gewinnerin Halle Berry (53, "Cat Woman") und das tschechische Supermodel Karolina Kurkova (36) machen es vor. Einfach ein möglichst großes Kissen senkrecht vor dem Oberkörper platzieren und mit einem Gürtel an der Taille festschnallen. Fertig ist der durchaus ansehnliche Look, der von beiden Promi-Damen mit einem großen Hut und Heels kombiniert wird. Einziger Nachteil: An der offenherzigen Rückseite könnte es ein wenig zugig werden.

"Do It In The Dress": Hübsche Hingucker im Haushalt

Eine der ersten Promi-Damen, die sich der "Do It In The Dress"-Challenge (dt.: "Mach’ es im Kleid") gestellt haben, war Schauspielerin und "Britain’s Got Talent"-Jurorin Amanda Holden. Ihr kurzer Clip bei Instagram sorgte wahrlich für Aufsehen. Warum? Die 49-Jährige hatte sich doch tatsächlich ihr strahlend weißes Hochzeitskleid übergeworfen, um im heimischen Garten den Rasen zu mähen. Seither haben zahlreiche Instagram-Nutzerinnen die Herausforderung angenommen: Sie tragen ihre Hochzeits- oder Abendkleider beim Putzen, Sport treiben oder Müll vor die Tür bringen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel