"Tarzan"-Star Joe Lara tot: Neue Details zum Flugzeugabsturz

"Tarzan"-Star Joe Lara tot: Neue Details zum Flugzeugabsturz

05/31/2021

Hätte das Flugzeug nie starten dürfen? Am vergangenen Wochenende gab es traurige Nachrichten für die Fans von “Tarzan“-Darsteller Joe Lara. Der Schauspieler und seine Frau Gwen sollen an Bord eines verunglückten Flugzeugs gewesen sein. Am Samstagnachmittag war die Maschine in den Percy Priest Lake im US-Bundesstaat Tennessee gestürzt. Alle sieben Insassen seien dabei ums Leben gekommen. Jetzt gibt es neue Details zu dem Unglück: Offenbar war niemand an Bord befugt, den Jet zu fliegen.

Wie The Sun unter Berufung auf die Webseite der Federal Aviation Administration berichtet, habe weder der Pilot noch einer der angegebenen Passagiere den Flugschein mit der Berechtigung, die abgestürzte Cessna 501 zu fliegen. Der Jet sei dem Bericht nach im vergangenen Jahr angemeldet und Joe als Pilot eingetragen worden – er habe allerdings seine medizinischen Angaben seit 2017 nicht mehr erneuert. Dazu sei alle zwei Jahre ein Update vorgeschrieben.

Wie mittlerweile bekannt ist, hat das Flugzeug nur 90 Sekunden nach dem Start plötzlich massiv an Höhe verloren. Innerhalb von zwei Minuten sei der Privatjet dann 2.900 Fuß – also knapp 900 Meter – in die Tiefe gestürzt. Angeblich habe der Pilot noch versucht, eine kontrollierte, schnelle Landung durchzuführen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel