Taschengeld für DSDS-Juror Pietro Lombardi: Ohne Laura Maria Rypa läuft da gar nix!

Taschengeld für DSDS-Juror Pietro Lombardi: Ohne Laura Maria Rypa läuft da gar nix!

12/08/2022

SIE ist die Finanz-Queen!

Taschengeld für DSDS-Juror Pietro Lombardi: Ohne Laura Maria Rypa läuft da gar nix!

Laura Maria Rypa gibt Pietro Lombardi Taschengeld

Ja, wer die Bühne von „Deutschland sucht den Superstar“ (hier auf RTL+ streamen) als Sieger verlässt, kann von dem Ruhm schon mal überwältigt sein. Das ging 2011 auch Pietro Lombardi so. Je mehr Geld auf seinem Bankkonto landete desto mehr Geld hat der heute 30-Jährige für „sinnlose Sachen“ aus dem Fenster geworfen: „Da habe ich es geschafft, eine Million Euro in neun Monaten auszugeben – ohne Immobilie, ohne Investition …“ Doch damit ist längst Schluss – und das ist vor allem Pietros Verlobter Laura Maria Rypa (26) zu verdanken. Sie ist in der Beziehung für die Finanzen zuständig – und gibt Pietro sogar Taschengeld, wie sie in ihrem gemeinsamen Podcast „Laura und Pietro – ON OFF“ erzählen. Nur bei einer Sache hat der DSDS-Juror die Zügel fest in der Hand, wie wir im Video zeigen.

Pietro Lombardi kriegt 1.000 Euro im Monat – das muss reichen!

Eine Uhr für 100.000 Euro hier, ein neues Auto da: In der Vergangenheit war Pietro Lombardi wirklich alles andere als sparsam unterwegs. Ein Verhalten, das dem baldigen Zweifach-Papa heute unangenehm ist. „Ich war einfach nur dumm und naiv und wollte hier den Macker spielen“, gibt Pietro im Podcast zu. Das kann dem 30-Jährigen heute allerdings nicht mehr passieren. „Laura macht so meine Finanzen aktuell. Ich kriege Taschengeld im Monat, müssen wir auch ehrlicherweise sagen, 1.000 Euro. Die darf ich dann ausgeben“, erzählt der DSDS-Juror weiter. Schlimm findet Pietro das aber nicht – im Gegenteil! „Ich bin froh, dass ich sie hab, weil die managt das echt ganz gut, so mit Rechnungen schreiben und haste nicht gesehen.“

Und das Limit scheint auch nötig zu sein – Pietro und Laura Maria haben 2023 nämlich „viele Sachen vor“. Was genau geplant ist und warum da jeder Cent hilft, erzählen die beiden uns in der Podcast-Folge „Die schüchterne Dame“. Einfach ein Stück nach oben scrollen und reinhören! (ngu)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel