"Temptation Island V.I.P."- Julian hasst seine TV-Tränen

"Temptation Island V.I.P."- Julian hasst seine TV-Tränen

11/09/2020

Temptation Island V.I.P. sorgt für ordentlich Emotionen! In der letzten Folge der Fremdflirt-Show kam es zu Tränen bei Traumpaar Julian (28) und Stephie (26). Nachdem sie am Lagerfeuer ein Video ihres jeweiligen Partners sahen, in dem es auch um die Kinderplanung ging, wurde schnell klar, dass die beiden diesbezüglich unterschiedliche Ansichten haben. Das war für den 28-Jährigen scheinbar zu viel – er brach in Tränen aus. Promiflash erzählt er, wie es jetzt für ihn ist, sich so im Fernsehen zu sehen.

“Ich hasse es, mich so verletzt bzw. verletzlich im TV zu sehen. Im Real Life kann ich echt viel ab und habe ein dickes Fell. Wenn es aber um meine Liebe oder Familie geht, kann ich meine Emotionen und Gefühle nicht zurückhalten”, erzählt der ehemalige Love Island-Kandidat im Promiflash-Interview. Hinzu käme noch die Extremsituation, in der man sich in der Show befindet. Dadurch stehe man ständig unter Strom, sagt Julian im Gespräch.

Die Tränen der aktuellen Folge hatten aber nichts mit dem nicht vorhandenen Kinderwunsch von Stephi zu tun, erklärt Julian. “Leider wurde mir aber in der Villa etwas anderes bzw. mehr vorgespielt und dies in der TV-Ausstrahlung rausgeschnitten”, erklärt er gegenüber Promiflash.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel