"The Biggest Loser"-Gewinner Jack Handl ist tot

"The Biggest Loser"-Gewinner Jack Handl ist tot

09/08/2021

In der vierten Staffel der Sat.1-Show hatte der Bayer 2012 stolze 66 Kilogramm verloren und damit den Sieg errungen. Nun gab der Sender die traurige Nachricht bekannt, dass Jack Handl gestorben ist.

Neun Jahre später ist Jack Handl tot. Die traurige Nachricht gab Sat.1 auf der offizielle Instagram-Seite der Sendung bekannt. „Ruhe in Frieden, Jack!“, heißt es zu einem Bild des einstigen Siegers.

Christine Theiss nimmt Abschied von ihrem ersten Gewinner

Auch Fitnessexpertin Christine Theiss, die seit 2012 Moderatorin der Show ist, nahm auf ihrem Profil Abschied von ihrem ehemaligen Schützling. „Lieber Jack, so werde ich dich in Erinnerung behalten. Lebensfroh, laut und herzlich. 2012 warst du mein erster Gewinner und dein ‚Zefix‘ höre ich heute noch deutlich“, schreibt die ehemalige Kickboxerin zu einem Foto aus dem Finale.

„Leider wurdest du vor wenigen Tagen in deiner neuen Heimat Thailand viel zu früh aus dem Leben gerissen. Ich wünsche deiner Frau und deiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit. Im Himmel wird es ab jetzt ein wenig turbulenter“, fügt sie hinzu und verrät damit ein paar private Details über Jack, der sich in den letzten Jahren weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte. Woran er mit nur 56 Jahren gestorben ist, ist bisher nicht bekannt. 

  • Nach Unfall vor acht Jahren: Corinna Schumacher: “Michael fehlt mir jeden Tag“
  • Trauer auf der Blumeninsel : Sohn des Mainau-Grafen ist tot
  • Todesursache noch unklar: “The Wire“-Schauspieler Michael K. Williams ist tot

In den Kommentaren zeigen sich die „Biggest Loser“-Fans erschüttert von der Nachricht. „Wie traurig, er war so ein toller Kerl“, „Ich mochte ihn damals sehr und habe ihn bewundert“ oder „Seine arme Familie, ich sende viel Kraft“, lauten nur einige der vielen Beileidbekundungen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel