Timothée Chalamet: ‘Ich muss noch viel lernen’

Timothée Chalamet: ‘Ich muss noch viel lernen’

09/03/2019

Timothée Chalamet denkt, dass er immer noch viel über den Beruf des Schauspielers lernen muss, obwohl er bereits eine Oscar-Nominierung bekam.

Der 23-jährige Star schaffte es in die engere Auswahl in der Kategorie ‘Best Actor Academy Award’ für seine Darstellung eines Teenagers, der sich in Luca Guadagninos romantischem Drama ‘Call Me by Your Name’ damit auseinandersetzt, schwul zu sein und der Frauenschwarm wurde außerdem für seinen Auftritt in ‘Lady Bird’ gelobt.

Bald wird er König Heinrich den Fünften in David Michods Film ‘The King’ spielen, der auf zahlreichen Theaterstücken von Shakespeares ‘Henriad’ beruht. Der talentierte Star ist einer von Hollywoods gefragtesten jungen Talenten und enthüllte, dass er an den Sets viel über den Beruf des Schauspielers lernt.

In einem Gespräch mit dem ‘The Hollywood Reporter’ beim Venice International Film Festival verriet er: “Ich denke, dass ich noch viel zu lernen habe und versuche, die bestmögliche Version eines Schauspielers zu sein, die ich nur sein kann.” Timothée verriet, dass er die Chance bekam, seine Kollegen Joel Edgerton und Sean Harris am ‘The King’-Filmset um Rat zu fragen. ‘The King’ wird am 11. Oktober erscheinen, bevor er ab November auf Netflix gestreamt werden kann und wurde an Locations in England and Hungary gefilmt. Timothée musste sich mit sehr viel Schlamm herumschlagen und sich anderen Herausforderungen stellen, um König Heinrich den Fünften darzustellen.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel