Tony Marshall: Trauriger Auftritt! Wie krank ist er wirklich?

Tony Marshall: Trauriger Auftritt! Wie krank ist er wirklich?

08/30/2019

Tony Marshall muss beim Gehen gestützt werden, jeder Schritt ist ein großer Kraftakt. Wie krank ist die TV-Legende wirklich?

Er muss sich fest an den Mann klammern, der ihn stützt, kann sich nur schwer halten. Sein linkes Bein ist kaum beweglich, mühsam muss Tony Marshall (81) jeden Schritt koordinieren. Endlich auf der Bühne angekommen, lässt sich der „Schöne Maid“-Sänger völlig geschwächt in einen Sessel fallen. Alle sehen es: Er kann nicht mehr stehen!

Die Szene beobachteten die Gäste bei der TV-Show „Immer wieder sonntags“ – und waren erschrocken. Denn auch das Sprechen und Singen schien dem legendären Stimmungssänger nicht leichtzufallen. Tony Marshall, der Unverwüstliche, wirkt wie ein schwer kranker Mann!

Wie schlecht geht es Tony Marshall?

Nur mit seiner großen Disziplin als Vollprofi meistert er die Bühnenshow. Vor diesem Auftritt hatte man ihn monatelang nicht gesehen. „Ich bin dem Tod gerade noch mal von der Schippe gehüpft“, gestand er in einem Interview über seinen besorgniserregenden Gesundheitszustand. Wochenlange Klinikaufenthalte musste er über sich ergehen lassen. Seine Herzprobleme und die Nervenkrankheit Polyneuropathie – Symptome u. a.: Taubheitsgefühl, Muskelschwäche – setzten ihm schwer zu. So schwer, dass seine Liebsten sogar um sein Leben fürchten mussten: „Die wollten sich schon alle von mir verabschieden“, erinnert sich Tony Marshall.

Doch aufgeben kam für den 81-Jährigen nicht infrage. Er kämpfte, lernte das Laufen völlig neu. Und trotz der schrecklichen Zeit versucht er, die alte Lebensfreude zu behalten. „Ich bin zufrieden, war immer zufrieden in meinem Leben – ob gesund oder krank. Du kannst ja eh nichts ändern. Ich werde 82 im nächsten Jahr und bin voller Dankbarkeit, dass ich überhaupt so alt werden durfte.“

Obwohl der Musikstar noch immer schwer gezeichnet ist von seinen Krankheiten, steht für Tony Marshall fest: „Und jetzt singe ich wieder.“ Denn die Bühne, der Applaus seiner geliebten Fans, das sind schließlich seine Lebenselixiere. Sie geben ihm die nötige Kraft für alles, was kommen mag.

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel