Tote bei Travis-Scott-Festival: Jüngstes Opfer erst 14 Jahre

Tote bei Travis-Scott-Festival: Jüngstes Opfer erst 14 Jahre

11/07/2021

Am Freitag ereignete sich auf dem Astroworld-Festival in Houston eine schreckliche Tragödie: Während eines Konzertes des US-amerikanischen Rappers Travis Scott (29) kam es unter den Gästen zu einer folgenschweren Massenpanik. Dabei wurden knapp 300 Menschen verletzt und acht Festivalgänger verloren ihr Leben. Nach den ersten Ermittlungen der zuständigen Behörden kommen immer mehr Details ans Licht: Das jüngste Opfer war gerade einmal 14 Jahre alt.

Laut eines Berichts von TMZ sei bei der tödlichen Massenpanik auf dem Astroworld-Festival in Houston auch ein junger Teenager ums Leben gekommen: Der Junge starb bei der Tragödie auf dem Festivalgelände im Alter von nur 14 Jahren. Der Verstorbene habe einen High-School-Abschluss angestrebt und im Moment die neunte Klasse besucht.

Auch andere Opfer wurden in jungen Jahren aus dem Leben gerissen: Unter anderem sei eine 16-jährige Schülerin, ein 21-jähriger Student und ein 23-jähriges Model verstorben. Ein 27-Jähriger sei bei dem Versuch, einen anderen Konzertbesucher zu retten, umgekommen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel