Trauer um Ex-Kinderstar: Jane Withers ist tot

Trauer um Ex-Kinderstar: Jane Withers ist tot

08/09/2021

Mit sechs Jahren flimmerte sie zum ersten Mal über die Bildschirme. Schnell wurde Jane Withers einer der gefragtesten Kinderstars der 30er Jahre. Nun ist die Schauspielerin mit 95 Jahren gestorben.   

Sie stand mit James Dean vor der Kamera

Im zarten Alter von acht Jahren gelang ihr dann der Durchbruch. In „Bright Eyes“ (in Deutschland unter dem Titel „Lachende Augen“ bekannt) spielte sie an der Seite von Shirley Temple. Es folgten Filme wie „Paddy O’Day“, „Little Miss Nobody“ oder „Der Frechdachs von Arizona“. Auch mit James Dean stand sie vor der Kamera.

Jane Withers: 1936 stand sie mit Claude Gillingwater vor der Kamera. (Quelle: Hulton Archive/Getty Images)

Mit gerade einmal 18 Jahren konnte Jane Withers bereits auf mehr als 40 Filme zurückblicken. Ihre letzte Rolle spielte sie Mitte der Neunzigerjahre in der Serie „Amazing Grace“. Danach übernahm die Schauspielerin nur noch Synchronrollen. Zuletzt sprach Withers 2002 den Wasserspieler Laverne in „Der Glöckner von Notre Dame 2“.

„Meine Mutter war eine ganz besondere Frau“

Fast 20 Jahre später ist Jane Withers nun in Kalifornien im Kreise ihrer Familie gestorben, wie ihre Tochter Kendall Errair unter anderem dem Promiportal „TMZ“ bestätigt hat.

  • „Sie hat ihr Leben gelebt“: Margot Eskens ist an Demenz erkrankt
  • Sie litt an Krebs: “Ein Colt für alle Fälle“-Star Markie Post ist tot
  • „Meine Liebe wächst für immer mit dir“: Pierce Brosnan feiert Hochzeitstag

In einem Statement schreibt sie: „Meine Mutter war eine ganz besondere Frau.“ Mit ihrem Lachen habe sie jeden Raum erhellt. „Sie strahlte vor allem Freude und Dankbarkeit aus, wenn sie über ihre Karriere sprach“, so Kendall Errair weiter.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel