Trennung? Ennesto Monté klärt Liebes-Wirrwarr um Daniela Büchner auf

Trennung? Ennesto Monté klärt Liebes-Wirrwarr um Daniela Büchner auf

01/25/2021
  • Ennesto Monté hat mit einem kryptischen Instagram-Post für Verwirrung gesorgt.
  • Gerüchte um eine mögliche Trennung von Daniela Büchner wurden laut.
  • Jetzt rudert der Reality-TV-Teilnehmer zurück.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Ennesto Monté und Daniela Büchner sind erst wenige Monate zusammen, können aber schon jetzt auf reichlich Schlagzeilen blicken. Die jüngste: Hat sich das Paar schon wieder getrennt?

Die Gerüchte um eine angebliche Trennung hatte der 45-Jährige selbst ins Rollen gebracht. Bei Instagram veröffentlichte er am Sonntag ein Statement, in dem es unter anderem hieß: “Manchmal sind es die Blicke, die uns Hoffnung geben, weiter zu machen. Jedoch habe ich keine Lust so zu tun, als wäre alles perfekt und wir total glücklich.”

Nach Zuneigung, Liebe und Vertrauen hörte sich das nicht an. Weiter schrieb Monté: “Wir dachten, wir wären gleich, aber das sind wir bei weitem nicht. Wir sind weder glücklich, noch planen wir eine Hochzeit.” Büchner und er seien nach eigenen Angaben “unfähig, uns einfach auszusprechen“. Stattdessen würden ihre jeweiligen Kinder diesen Part für sie übernehmen. “Das ist leider die Wahrheit und ich stehe für die Wahrheit”, meinte Monté.

Den Beitrag hat der Reality-TV-Teilnehmer mittlerweile wieder gelöscht – und seine Fans damit äußerst ratlos und unwissend zurückgelassen.

Ennesto Monté und Daniela Büchner wollen ihre Probleme “selbst lösen”

Gegenüber RTL bezog Monté nun jedoch Stellung zu seinem kryptischen Post. Von einer Trennung kann scheinbar kaum die Rede sein.

“Ich habe nicht gesagt, dass wir auseinander sind“, zitiert der Sender den 45-Jährigen. “Alle wollen immer nur sehen, dass man happy ist. Aber ich habe einfach gesagt, was ich denke.” In seiner Beziehung mit Büchner sei “eben nicht immer alles perfekt“, meinte er. “Probleme müssen wir selbst lösen – oder es lassen.” Dies sollten seine Partnerin und er aber “unter uns besprechen“.

Die Herausforderung: Monté und Büchner führen eine Fernbeziehung. Er lebt in Deutschland, sie mit ihren fünf Kindern auf Mallorca. Pläne, dass der 45-Jährige zu seiner Liebsten auf die spanische Insel auswandert, gibt es bereits.

Anfang Januar hatte Monté in einer Frage-Antwort-Runde bei Instagram öffentlich gemacht, dass der Umzug im Frühjahr 2021 geplant sei. “Ich und Danni wollen uns ein Haus kaufen und vielleicht gibt es noch welche Überraschung dazu”, verriet er damals seinen rund 28.000 Instagram-Followern. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Danni Büchners Kinder lieben Mamas Neuen: Fans äußern Zweifel an Ennesto Monté

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel