Trotz anderer Frau: Warum war Claude in Claudias Datingshow?

Trotz anderer Frau: Warum war Claude in Claudias Datingshow?

02/03/2021

Diesen Abgang hat Claudia Obert (59) nicht kommen sehen! In der fünften Folge ihrer Datingshow Claudias House of Love warf Kandidat Claude Paulus freiwillig das Handtuch – seine Erklärung: Er hänge noch an einer anderen Frau und sei einfach nicht bereit für eine neue Beziehung. Stellt sich nun die Frage: Warum hat sich der Regensburger überhaupt bei der Flirt-Sendung beworben, wenn er noch Gefühle für eine andere Person hat? Genau das hat er nun Promiflash erklärt.

“Ich bewundere und schätze Claudia, und ich wollte damals einfach für mich herausfinden, ob ich mein Herz wieder für jemand anderen öffnen kann”, betonte Claude gegenüber Promiflash. Er habe dadurch weder bekannt werden noch jemanden täuschen wollen. Sein alleiniges Ziel sei es gewesen, Claudia kennenzulernen. “Gefühle kann man nicht kontrollieren oder steuern”, führte er weiter aus. Deswegen sah er wohl keinen anderen Ausweg, als sich von Claudia und ihrem House of Love zu verabschieden.

Das sei ihm auch alles andere als leicht gefallen. “Ich habe lange mit mir selbst gerungen, wie ich die Entscheidung Claudia mitteilen soll. Auch den anderen Männern gegenüber war es für mich unglaublich schwer”, verriet er. Schließlich sind in der Flirt-WG auch enge Freundschaften entstanden – unter anderem mit seinem Nebenbuhler Toni Impagnatiello.

“Claudias House of Love” – neue Folgen immer donnerstags bei Joyn PLUS+

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel