TV-Koch Frank Rosin trauert um seine Mutter

TV-Koch Frank Rosin trauert um seine Mutter

03/25/2021

Sie teilten ihre große Leidenschaft fürs Kochen: Frank Rosin und seine Mutter Marlies. Nun ist die frühere Imbiss-Besitzerin und Lokalgröße im Alter von 82 Jahren gestorben. Das bestätigt das Management des TV-Stars.

Nun musste der Sternekoch Abschied von seiner geliebten Mutter nehmen. Wie sein Management t-online bestätigte, ist Marlies Rosin am Mittwoch im Alter von 82 Jahren gestorben. Ein Freund des Kochs teilte ein bewegendes Posting auf einer Facebook-Seite der Stadt Dorsten, wo Marlies Rosin als Lokalgröße galt.

“Ich habe sie immer bewundert, für ihr soziales Engagement. Für ihre Tatkraft und diese positive Lebenseinstellung. Sie hat Dorsten, und vor allem die Zechensiedlung Hervest-Dorsten, mit geprägt. Über 40 Jahre hart malocht. So vielen Menschen geholfen. Und mit ihrer herzlichen Art immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Sie war immer für andere da – so selbstlos”, schreibt Marco Rolof.

  • Dreiteiler “Ku’damm 63”: ZDF erklärt: Darum waren Serientode unausweichlich
  • Er wurde nur 28 Jahre alt: Früherer US-Kinderstar Houston Tumlin ist tot
  • Gericht hat entschieden : Daniel Küblböck wird offiziell für tot erklärt

Frank Rosin selbst hat sich noch nicht öffentlich zum Tod seiner Mutter geäußert. Er befindet sich aktuell für Dreharbeiten zu seiner Sendung “Rosins Restaurant” in Bayern, wie er auf Instagram zeigte. Ob er in ihren letzten Stunden bei seiner Mutter sein konnte, ist nicht bekannt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel