US-Bachelorette-Star Mike Johnson wurde als Kind missbraucht

US-Bachelorette-Star Mike Johnson wurde als Kind missbraucht

10/06/2020

Mike Johnson hat bisher vor allem mit seinem Liebesleben für Schlagzeilen gesorgt. Zunächst suchte er 2019 bei The Bachelorette nach seiner Traumfrau, kassierte von der US-Rosenlady Hannah Brown (26) allerdings einen Korb. Nach seinem Show-Aus ging dafür eine andere Dame in die Flirt-Offensive: Er hatte tatsächlich ein Date mit Demi Lovato (28) – Kuss inklusive. Doch jetzt spricht Mike über ein ganz anderes, düsteres Kapitel seines Lebens: Er wurde während seiner Kindheit Opfer von sexuellem Missbrauch.

In seinem Buch “Making The Love You Want” schreibt der 32-Jährige nun offen über die schlimmen Erfahrungen, die er als kleiner Junge gemacht hatte. Als Fünfjähriger hatte er, während seine Familie in Deutschland gelebt hatte, ein Kindermädchen – und das habe ihn missbraucht. “Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich sie von mir weggestoßen habe und aus der Tür rannte, um von ihr wegzulaufen”, schildert er. Und obwohl er wusste, dass das, was ihm passiert war, keinem Kind jemals passieren sollte, habe er sich immer wieder gefragt, ob mit ihm etwas nicht stimme.

Seiner Mutter hatte er damals nichts davon erzählt. “Ich wusste, sie würde denken, dass sie etwas falsch gemacht hat. Und das wollte ich nicht. Sie hätte nichts tun können”, betont er im Gespräch mit People. Erst als er sich entschlossen hatte, seine Geschichte zu Papier zu bringen, habe er sie eingeweiht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel