Vater über Wendler: "Lügen, betrügen, das war seine Art"

Vater über Wendler: "Lügen, betrügen, das war seine Art"

10/29/2020

Viele Menschen haben aktuell etwas über den Schlagersänger zu sagen. Besonders sein Vater kennt eine Menge private Geschichten. Die packt er ganz offenbar nur zu gerne aus.

“Das waren reichlich viele Frauen”

“Die Frauen, die der alle auf sein Zimmer mitgenommen hat, das waren reichlich viele Frauen. Da sag ich mir, der ist sexbesessen”, erklärt Manfred Weßels im Gespräch mit RTL. Und erzählt auch, dass sein Sohn bei einem Auftritt in einer Düsseldorfer Diskothek seinen ersten Seitensprung kennengelernt habe – “auch so ein junges Mädchen”. Mit ihr sei er angeblich an Ort und Stelle fremdgegangen. Auch sagt Weßels: “Lügen, betrügen, das war seine Art.” Zu den Vorwürfen hat sich Michael Wendler bislang nicht persönlich geäußert.

Im Video oben sehen Sie, was Weßels noch zu erzählen hat. Er berichtet auch von Michael Wendlers Betrug an seiner Schwester. Diese Geschichte können Sie auch hier nachlesen.

  • Sie hatte schon den Verdacht: Starköchin Sarah Wiener mit Coronavirus infiziert
  • Er wälzte Schulden auf sie ab: Schwester über Wendler: ”Tut bis heute weh”
  • Walther Sommerlath ist tot: Silvia von Schweden trauert um ihren Bruder

Michael Wendler hatte Anfang Oktober überraschend seinen DSDS-Ausstieg öffentlich gemacht. Der Sänger hatte für die neue Staffel einen Jurystuhl neben Dieter Bohlen, Mike Singer und Maite Kelly eingenommen. Aufsehen erregte Wendlers Begründung für den Ausstieg: Er werfe der Bundesregierung in der Corona-Krise “grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz vor”, erklärte er. Weiter beschuldigte er die Fernsehsender – darunter RTL – “gleichgeschaltet” zu sein. Seine Karriere, die eigentlich gerade volle Fahrt aufgenommen hatte, liegt damit flach. Der Musiker hat Ärger mit vielen Werbepartnern und zahlreiche Verträge verloren, darunter auch mehrere große RTL-Shows. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel