Vertragsauflösung! Jessica Libbertz verlässt ihren Sender

Vertragsauflösung! Jessica Libbertz verlässt ihren Sender

03/06/2021

Nach 17 Jahren ist Schluss! Jessica Libbertz (46) beendet ihre Karriere bei dem Pay-TV-Sender Sky. Obwohl ihr Vertrag eigentlich erst 2022 ausgelaufen wäre, wird die Moderatorin in der kommenden Saison nicht mehr aus der Fußballbundesliga berichten. Die gebürtige Saarländerin hatte nach einer Infektion im Gesicht erst kürzlich ihr TV-Comeback gefeiert. Mit der Krankheit hat ihr Ausstieg allerdings nichts zu tun.

Die Entscheidung sei ihr nicht leicht gefallen, da Fußball ihre große Leidenschaft sei und sie dem Sender viel zu verdanken habe, betonte Jessica gegenüber Bild. Um zu wachsen, müsse man sich jedoch hin und wieder selbst hinterfragen und die Komfortzone verlassen, begründete die 46-Jährige ihren Schritt. Von der Wundrose, die sie im vergangenen Jahr außer Gefecht gesetzt hatte, sei sie jedoch völlig genesen: “Die Erkrankung hat mir sicherlich Zeit verschafft, mir in Ruhe Gedanken zu machen. Aber das war letztendlich nicht entscheidend für meinen Entschluss.”

“Ich möchte mich künftig neuen Aufgaben wie dem FIFA-Projekt ‘Living Football’ widmen”, gab sie dem Blatt einen Ausblick in die nähere Zukunft. Für den Fußball-Weltverband moderiert sie bereits seit Februar ein in Zürich produziertes Magazin.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel