Victoria von Schweden ist die beliebteste Prinzessin

Victoria von Schweden ist die beliebteste Prinzessin

01/05/2022
  • Wer ist die Beliebteste unter den royalen Frauen? Victoria von Schweden hat es in einer Umfrage auf Platz eins geschafft.
  • Die Kronprinzessin darf sich zum zweiten Mal über diesen Titel freuen.
  • Hinter ihr landeten eine Herzogin und eine Königin.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Welche royale Vertreterin kann in der Öffentlichkeit besonders punkten? Eine von „Frau im Spiegel“ in Auftrag gegebene Umfrage hat dies nun beantwortet. 1.011 Frauen in Deutschland wurden vom Meinungsforschungs-Institut Kantar Public befragt, wen sie unter den Prinzessinnen und jungen Königinnen der europäischen Königshauser am liebsten mögen.

Victoria von Schweden machte mit insgesamt 20 Prozent das Rennen, wie aus einer Medienmitteilung von Mittwoch (5. Januar) hervorgeht. Damit hat sie den Titel zum zweiten Mal in Folge inne. Besonders gut kommt die 44-jährige Kronprinzessin demnach bei den über 50-Jährigen an.

Regelmäßig begeistert Victoria mit Auftritten mit ihrer Familie. Ehemann Prinz Daniel und die künftige Königin von Schweden heirateten im Jahr 2010. Zwei Jahre später kam Tochter Estelle zur Welt, 2016 folgte Sohn Oscar. Victoria ist die Tochter von Königin Silvia und König Carl XVI. Gustaf von Schweden. „Sie engagiert sich im Klimaschutz, setzt klare Zeichen gegen Hass und Hetze im Internet und kämpft kontinuierlich für eine lebens- und liebenswerte Welt“, heißt es in der Mitteilung zudem zur Begründung ihrer Beliebtheit.

Wer belegt die Plätze hinter Kronprinzessin Victoria?

Königin Máxima ist im Vergleich zum letzten Ranking um einen Platz (17 Prozent) nach vorne auf den zweiten Platz gerutscht. Die Ehefrau von König Willem-Alexander muss in den Niederlanden zunehmend Kritik einstecken, in Deutschland hat sie jedoch nicht an Beliebtheit eingebüßt. Auch sie zeigt sich gerne mit ihrer Familie und den Töchtern Kronprinzessin Amalia, Prinzessin Alexia und Prinzessin Ariane.

Herzogin Kate, die am 9. Januar ihren 40. Geburtstag feiert, schafft es im Ranking auf Platz drei (13 Prozent). Die britische Vertreterin ist seit 2011 mit Ehemann Prinz William verheiratet und hat drei Kinder: den achtjährigen Prinz George, die sechsjährige Prinzessin Charlotte und den dreijährigen Prinz Louis.

Diesen Platz belegt Herzogin Meghan

Auf ihre Schwägerin folgt Herzogin Meghan, die gemeinsam mit Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen auf Platz vier landet (jeweils 5 Prozent). Die weiteren Ränge belegen die schwedische Prinzessin Sofia mit 3 Prozent, die monegassische Fürstin Charlène, die spanische Königin Letizia (49), die dänische Kronprinzessin Mary und Belgiens Königin Mathilde mit jeweils 1 Prozent sowie Stéphanie von Luxemburg mit 0 Prozent. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Meghan lästert: "Kate wurde immer bevorzugt!"

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel