Virologe Drosten erhält Radiopreis für Corona-Podcast

Virologe Drosten erhält Radiopreis für Corona-Podcast

09/10/2020

Der NDR-Podcast “Coronavirus-Update” wird millionenfach gehört. Nun wurde dem Virologen Christian Drosten der Deutschen Radiopreis verliehen. Drosten verrät bei seiner Rede, warum er Radio als Medium schätzt.

Der Virologe Christian Drosten hat für seine Mitwirkung am NDR-Info-Podcast “Coronavirus-Update” den Sonderpreis des Deutschen Radiopreises verliehen bekommen. Dem Leiter der Virologie an der Berliner Charité sei es gelungen, “komplexe naturwissenschaftliche und epidemiologische Zusammenhänge allgemeinverständlich darzulegen”, heißt es in der am Donnerstagabend in Hamburg veröffentlichten Begründung des Beirats, der diesen Sonderpreis vergeben hat.

Der Professor habe die Zuhörer mit dem Podcast “auf eine spannende Entdeckungsreise zum Virus” mitgenommen. Drosten habe dabei populär erklärt, ohne populistisch zu werden, habe sich aufgrund neuer Erkenntnisse auch korrigiert und auf Trennung zwischen Politik und Wissenschaft bestanden. Das habe ihn zur “zentralen Stimme in der Pandemie” werden lassen.”

Drosten sagte in seiner Dankesrede: “In so einer Situation wie jetzt ist die Aufklärung der Bevölkerung eigentlich eine nicht pharmazeutische Intervention. (..) Und ich glaube, dass da schon das Radio das beste Medium ist, weil man da länger zuhören muss.” Wie lange er, die Wissenschaftsjournalistin Korinna Hennig und das Team den seit Ende Februar erscheinenden und bereits mehr als 50 Folgen umfassenden Podcast von NDR Info noch senden werden, konnte Drosten nicht sagen. “Ich denke, dass auch das leider vom Virus mitbestimmt ist.”

Millionen Abrufe der Podcast-Folgen

Der Podcast “Coronavirus-Update” wird von NDR Info produziert und seit Ende Februar veröffentlicht. Dem NDR zufolge sind die Folgen insgesamt bereits mehr als 60 Millionen Mal abgerufen worden.

  • Neues Symptom von Covid-19?: Corona-Symptome: Löst Covid-19 Bauchkrämpfe aus?
  • “Coronavirus-Update”: Neue Expertin im NDR-Podcast – Ciesek macht Hoffnung für Herbst
  • Newsblog zu Covid-19: Alle Infos zur Corona-Pandemie

Der Deutsche Radiopreis ehrt zudem in zehn Kategorien die besten Radiomacher des Landes. Die undotierten Preise werden in den Kategorien bestes Interview, bester Podcast, beste Reportage, beste Comedy, beste Sendung, beste Moderation, bester Newcomer, beste Innovation am Morgen, beste Programmaktion und bestes Nachrichten- und Informationsformat verliehen. Die Auszeichnungen sind am Donnerstagabend in Hamburg verliehen worden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel