Wedel-Ex Dominique Voland behauptet: Ihre Beziehung begann mit einer Vergewaltigung

Wedel-Ex Dominique Voland behauptet: Ihre Beziehung begann mit einer Vergewaltigung

08/08/2022

„Wenn du dich nicht ausziehst, dann kannst du ja auch gleich gehen“

Wedel-Ex Dominique Voland behauptet: Ihre Beziehung begann mit einer Vergewaltigung

Wedel-Ex: Beziehung soll mit Vergewaltigung begonnen haben

Dieter Wedel starb am 13. Juli 2022 im Alter von 82 Jahren. Die letzten Lebensjahren des deutschen Erfolgsregisseurs wurden überschattet von einem Missbrauchsskandal. Gleich mehrere Frauen haben ihm 2018 gewalttätige sexuelle Übergriffe vorgeworfen, die er abstritt. Seine Ex-Freundin Dominique Voland behauptet nun im RTL-Interview, dass Wedel auch ihr gegenüber Gewalt ausgeübt hat. Er habe sie zu Beginn ihrer Beziehung zum Sex gezwungen. Wie sehr sie noch heute unter dem leidet, was Dieter Wedel ihr angetan haben soll, erklärt sie im Video.

Dominique Voland: "Wenn ich jetzt gehe, dann komme ich hier nicht mehr lebend raus“ 

Dominiqe Voland und Dieter Wedel waren von 1997 bis 2009 ein Paar. Im Interview mit RTL offenbart sie jetzt, dass der erste Sex nicht einvernehmlich stattgefunden haben soll. Sie war 20, als der 35 Jahre ältere Dieter Wedel sie in sein Hotelzimmer eingeladen und dort „unter Druck gesetzt“ hab. Er habe zu ihr gesagt: „Wenn du dich nicht ausziehst, dann kannst du ja auch gleich gehen.“

Sie gibt zu, dass dies ein Satz sei, bei dem sich vermutlich jeder wundert, warum sie nicht tatsächlich einfach gegangen sei. „Aber die Frage ist ja, wie er es gesagt hat und wie er mich dabei angeguckt hat Ich wusste in dem Moment, wenn ich das jetzt mache, wenn ich jetzt gehe, dann komme ich hier nicht mehr lebend raus. Und ich hatte einfach Angst.“

Es gab „permanente Demütigungen“ und plötzlich eine 2. Geliebte

Sie ließ sich auf eine Beziehung mit Wedel ein. Laut Dominique habe er immer mehr die Kontrolle in ihrem Leben übernommen. Sie erinnert sich auch an „permanente Demütigungen“ von ihm: „Du kannst nichts, du bist nichts! Du bist dumm!“

Trotzdem zieht sie zu Dieter Wedel nach Mallorca. Angeblich darf sie dort das Haus kaum noch verlassen. Sie fühlt sich abhängig. Sie glaubt, es gäbe kein Entkommen. Vor allem dann, als sie mit ihrem Sohn Benjamin schwanger wird, der heute 22 ist.

Dann erfährt Dominique, dass Dieter Wedel mit Uschi Wolters noch eine zweite Beziehung hat. Er verkauft es nach außen als Dreickesbeziehung und zeigt sich mit beiden Frauen bei Events. „Er hat mir acht Jahre lang verschwiegen, dass Uschi bei ihm wohnt. Ich wusste das nicht. Ich durfte nicht zu ihm nach Hamburg in seine Wohnung kommen.“

Dominiques Sohn erlitt mit 9 einen Nervenzusammenbruch – angeblich wegen Dieter Wedel

Zur Trennung 2009 kam es, weil der damals neunjährige Benjamin bei einem Besuch bei seinen Großeltern in Deutschland einen Nervenzusammenbruch erlitten habe – wegen Dieter Wedel. „Das muss man erst einmal schaffen, bei einem Neunjährigen!“, so Dominique entsetzt im Interview. Ihr Sohn habe nur noch geweint und gesagt, dass er nicht mehr zurück zu seinem Vater und nach Mallorca wolle.

Lesetipp: Zoff unter Dieter Wedels Söhnen: Benjamin Voland wirft Dominik Elsner „Heuchelei“ nach Tod des Vaters vor

Dominique trennt sich 2009 von Dieter Wedel und zieht mit Benjamin nach Berlin. Unterhalt soll der Regisseur „unregelmäßig“ gezahlt haben. Bis heute sei sie nicht über Dieter Wedel hinweg, habe keinen neuen Partner, erklärt sie im RTL-Interview; „Das schleppt man ein Leben lang mit sich herum.“ (csp)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel