Wegen Enthüllungen: Prinz William "besorgt" um Prinz Harry

Wegen Enthüllungen: Prinz William "besorgt" um Prinz Harry

06/01/2021

Er macht sich wohl Sorgen um seinen jüngeren Bruder! In den vergangenen Wochen und Monaten sorgten Herzogin Meghan (39) und Prinz Harry (36) für eine Schlagzeile nach der anderen. Neben einem Skandal-Interview mit Talk-Legende Oprah Winfrey (67) überhäufte der Rotschopf seine Familie jüngst auch mit schlimmen Anschuldigungen und vielen Enthüllungen über die Windsors. Sein Bruder Prinz William (38) sieht das mit großer Skepsis: Er soll ziemlich besorgt sein, dass Harry eventuell zu weit gehe!

Das berichtet nun ein Insider gegenüber Mail on Sunday. Demnach habe der 38-Jährige Angst, dass Harry mit seinen “Bomben der Wahrheit” noch mehr Schaden anrichten könnte. Vor allem all die privaten und intimen Enthüllungen, die sein jüngerer Bruder preisgibt, geben dem Herzog von Cambridge angeblich ein ungutes Gefühl. Doch nicht nur die Bedenken über Harrys Handeln seien groß, auch die Enttäuschung spielt bei William wohl eine wesentliche Rolle.

Einer, der ebenfalls wenig von Harrys offenen Aussagen hält, ist sein Vater Prinz Charles (72). Wie es dem 72-Jährige damit geht, hatte erst kürzlich eine Quelle gegenüber US Weekly ausgeplaudert: “Charles kocht vor Wut. Für ihn sind Harrys ständige Spitzen eine Qual”, hatte der Informant preisgegeben. Vor allem falle es dem zukünftigen König aber schwer, sich mit seiner Meinung zurückzuhalten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel