Wegen Fremdgeh-Skandal: Lily James zieht nach Los Angeles

Wegen Fremdgeh-Skandal: Lily James zieht nach Los Angeles

02/17/2021

Im Herbst des vergangenen Jahres sorgte Lily James (31) für einen handfesten Skandal. Während eines Urlaubs in Rom wurde der “Baby Driver”-Star knutschend und händchenhaltend mit ihrem Schauspiel-Kollegen Dominic West (51) erwischt. Der allerdings ist seit über zehn Jahren verheiratet. Im Anschluss an die Affäre zog sich Lily kurzzeitig aus der Öffentlichkeit zurück. Um das Fremgeh-Drama endgültig hinter sich zu lassen, plant die Britin nun offenbar einen noch größeren Schritt: Lily möchte nach Los Angeles umziehen.

Dort möchte die 30-Jährige auch ihre schauspielerische Karriere vorantreiben. Wie The Mail on Sunday berichtet, soll sie “in absehbarer Zukunft ins sonnige L.A. umsiedeln, um sich auf ihre Karriere zu fokussieren und der unfairen Behandlung zu entkommen”, die sie infolge der Affäre mit Dominic erhalten habe. Eine Quelle erklärte der Zeitung, dass es sicherlich gut für Lily sei, der ungewollten Aufmerksamkeit zu entkommen und sich auf ein paar reizvolle Rollen zu konzentrieren. So soll Lily zunächst Baywatch-Nixe Pamela Anderson (53) in einem Biopic über deren Leben verkörpern.

Auch in die Liebe scheint derweil wieder neuer Schwung zu kommen. Am vergangenen Donnerstag wurde Lily von Paparazzi dabei abgelichtet, wie sie den Musiker Michael Shuman küsst. Ob die beiden ein Paar sind, ist allerdings noch nicht bekannt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel