Wegen Regelverstoß? Pietro Lombardi von Clubhouse gesperrt

Wegen Regelverstoß? Pietro Lombardi von Clubhouse gesperrt

02/02/2021

Die App Clubhouse sorgte in den vergangenen Wochen in Deutschland für Aufmerksamkeit. User können dort ausschließlich per Audio kommunizieren und unter anderem an Live-Podcasts teilnehmen. Um die exclusive Plattform benutzen zu können, muss man jedoch Apple-Nutzer sein und eine Einladung erhalten. Neben Joko Winterscheidt (42), Caro Daur (25) und Andr\u0026#233; Schürrle (30) testete auch Pietro Lombardi (28) die neue Trend-App aus. Doch nun wurde der Account des Sängers aus unerklärlichen Gründen gesperrt.

“Ich habe es geschafft. Ich bin der erste deutsche Künstler, der bei Clubhouse gesperrt worden ist”, beschwerte sich der 28-Jährige in seiner Instagram-Story. Pietro habe hauptsächlich nur zugehört. Daher könne er sich nicht erklären, wieso die App ihn blockiert hat. “Ich habe nichts gemacht. Ich bin in Räumen drin und höre nur zu. Ab und zu singe ich etwas. Ist Schweigen in Gruppen ein Regelverstoß?”, machte der Musiker seinem Ärger Luft.

Doch der “Cinderella”-Interpret will das aber nicht einfach auf sich sitzen lassen. “Clubhouse, könnt ihr mich wieder entsperren?”, fragte Pietro in seiner Story. Anschließend forderte er sogar seine Fans dazu auf, eine E-Mail mit der Bitte zu schreiben, den ehemaligen DSDS-Juror wieder freizuschalten. Ob das etwas bringen wird, bleibt abzuwarten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel