Wie bitte? Beyoncé wurde von Kids im Sand eingebuddelt

Wie bitte? Beyoncé wurde von Kids im Sand eingebuddelt

01/05/2021

Jetzt zeigt sich Beyonc\u0026#233; (39) mal von einer ganz anderen Seite. Die Sängerin ist eigentlich der Inbegriff von Glamour und teilt nur sehr selten intimere Schnappschüsse von sich und auch ihrer Familie. Bilder ihrer beiden Zwillinge Sir und Rumi hat die “Run the World”-Interpretin seit deren Geburt vor mehr als drei Jahren kaum geteilt. Umso überraschender ist nun ein aktueller Beitrag der Grammy-Gewinnerin im Netz: Darin veröffentlicht sie eine Fotoflut an lustigen Bildern von sich und ihren Kids.

Eine dieser besonderen Momentaufnahmen, die Beyonc\u0026#233; auf ihrer persönlichen Webseite postete, zeigt die Musikerin mit ihren Zwillingen am Strand – und offenbar hatte das Trio jede Menge Spaß während seines Trips: Die Musikerin ist fast vollständig im Sand verbuddelt, nur ihre Zehen, ihren Kopf und ihre Arme kann sie noch frei bewegen. Das scheint sie allerdings nicht weiter zu stören, denn die “Pretty Hurts”-Hitmacherin lächelt von Ohr zu Ohr.

Dieser Schnappschuss ist Teil von Beyonc\u0026#233;s Jahresrückblick, in dem sie die schönsten Momente von 2020 Revue passieren lässt. Dazu gehört auch ein Foto mit ihrer ältesten Tochter Blue Ivy Carter (8). Darauf sind die beiden zu sehen, wie sie sie zusammen auf einer Liege schmusen und die Sonne genießen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel