Wie im Song erklärt: Ariana Grande ging mit Mutter zum Altar

Wie im Song erklärt: Ariana Grande ging mit Mutter zum Altar

07/16/2021

Ariana Grande (28) ist wohl ein wahrer Familienmensch! Die Sängerin überraschte Mitte Mai ihre Fans, als sie verkündete, ihren Liebsten Dalton Gomez geheiratet zu haben. Still und heimlich gaben sich die beiden in einer privaten Zeremonie in Montecito das Jawort. Nur wenige Angehörige und Freunde waren bei der Hochzeit dabei – darunter auch die Eltern der Musikerin: Ihr Papa Edward Butera und ihre Mama Joan Grande. Letztere begleitete Ariana auch zum Traualtar, wie nun bekannt wurde.

Wie US-Magazine berichtet, ließ sich Ariana von ihrem Vater, zu dem sie nicht immer ein gutes Verhältnis hatte, nicht so ganz klassisch zum Altar führen. Denn auch ihre Mutter begleitete die Beauty an ihrem Hochzeitstag bis zum Traualtar. Damit dürfte ein großer Wunsch der Sängerin in Erfüllung gegangen sein: Denn schon 2019 deutete die “34+35”-Interpretin an, als Braut mit ihrer Mama den Gang zum Jawort beschreiten zu wollen.

In ihrem Song “Thank U, Next” sang die 28-Jährige nämlich sinngemäß übersetzt: “Eines Tages schreite ich zum Traualtar und halte dabei Händchen mit meiner Mama.” Und genau das hat sie vor wenigen Wochen nun also getan – hoffentlich zum ersten und letzen Mal, wie sie in dem besagten Song ebenfalls als Wunsch äußerte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel