Wütender Instagram-Aufruf: Frederic von Anhalt sucht Prostituierte!

Wütender Instagram-Aufruf: Frederic von Anhalt sucht Prostituierte!

06/01/2021

Wütender Instagram-Aufruf: Frederic von Anhalt sucht Prostituierte!

Frederic von Anhalt lebt als Witwer in Los Angeles

Ob das Leben im sonnigen Los Angeles wohl manchmal ganz schön einsamen ist? Prinz Frederic von Anhalt (77) würde diese Aussage sicherlich bestätigen, denn seit dem Tod seiner geliebten Ehefrau Zsa Zsa Gabor (†99) im Jahr 2016 lebt er ganz alleine in der Millionenstadt. Jetzt wollte sich der 77-Jährige einfach ein bisschen Spaß mit einer Prostituierten gönnen, doch der kam ihm sehr teuer zu stehen, denn dem Prinzen wurde seine 250.000 Dollar teure Uhr gestohlen.

Frederic von Anhalt versteckte seine Uhr in einem Gucci-Schuh

Auf Instagram machte Frederic auf sein Uhren-Schlammasel aufmerksam. Schreibt dort auf englisch die folgenden Zeilen: „Eine Prostituierte hat meine 250.000 Dollar teure Diamanten-Uhr gestohlen. Ich möchte sie zurück. Es gibt eine große Belohnung.“ Gegenüber „BUNTE“ hat der Prinz jetzt darüber gesprochen, wie sich das ganze Uhren-Drama in seiner Villa ereignet hat. Bei einer Fahrt durch Los Angeles sei Anhalt einer Prostituierten begegnet, die wollte er gerne von sich überzeugen. „Ich wollte sie anmachen und habe meine Hand extra aufs Lenkrad gelegt, das Innen-Licht im Auto angemacht, damit meine Uhr glänzt und man die Brillanten schön sieht. Wir waren beide im Auto und sind dann rechts ran gefahren. Sie hat mir angeboten, mich für 2.000 Dollar durch zu massieren. Und dann sind wir eben zu mir nach Hause”, so Frederic.

Was genau in seiner Villa dann zwischen ihm und der käuflichen Dame passiert ist, dazu schweigt Anhalt. Er erzählt aber, dass er danach Duschen gegangen sei und die Uhr auf die Schnelle in einem Gucci-Schuh versteckt habe. „Ich dachte ja nicht, dass die da ran geht“, erklärt er und fügt noch traurig hinzu: „Ich wollte zwischendurch nur ein bisschen Spaß! Ich bin ja ganz alleine.”

Frederic von Anhalt wurde schon öfters bestohlen

Obwohl Frederic sehr traurig über den Verlust seiner besonderen Uhr ist, ist es leider keine Premiere für ihn, denn schön des Öfteren hat er eine Uhr verloren. Die erste hat er auf einem öffentlichen Waschbecken liegen lassen und die zweite wurde ihm ebenfalls von einer Prostituierten geklaut. Gegen den jüngsten Diebstahl hat der 77-Jährige jetzt Anzeige erstattet. Ob das was bringt, bleibt abzuwarten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel