Wunsch von Florian Silbereisen an Heide Keller bleibt unerfüllt

Wunsch von Florian Silbereisen an Heide Keller bleibt unerfüllt

08/31/2021

Mehr als drei Jahrzehnte lang war Heide Keller als Chefhostess auf dem „Traumschiff“ an Bord. Angeblich habe sie in diesem Jahr zurückkommen wollen. Doch nun ist die Schauspielerin tot. 

Ihre Versöhnlichkeit soll sogar so weit gegangen sein, dass Keller mit der neuen Besetzung habe feiern wollen. Das behauptet nun jedenfalls Silbereisen. Ihn habe der Tod der 81-Jährigen getroffen, vor allem, weil sie ihm noch einen Wunsch hätte erfüllen können. 

Heide Keller: Die Schauspielerin wurde 81 Jahre alt. (Quelle: imago images)

„Sie hatte schon zugesagt. Aber daraus wird nun nichts mehr“  

„Ich hatte mir sehr gewünscht, dass wir das Jubiläum ’40 Jahre Traumschiff‘ zusammen feiern können“, sagte der 40-Jährige laut „Bild“. „Sie hatte schon zugesagt. Aber daraus wird nun nichts mehr.“ Wie weit die Feierlichkeiten gehen sollten und ob Keller auch vor der Kamera zu sehen gewesen wäre, ist nicht klar. 

Keller starb bereits am vergangenen Freitag nach langer Krankheit, ihr Tod wurde Anfang der Woche bekannt gegeben. 36 Jahre lang spielte sie die Rolle der Chefhostess Beatrice. Das ZDF bezeichnete sie als „den guten Geist an Bord des ‚Traumschiffs'“. 

  • Nick Wilder trauert um Heide Keller: “Im Himmel kannst du uns begrüßen“
  • „Traumschiff“-Star ist tot : Heide Keller über ihre rätselhafte Krankheit
  • Trauer um „Traumschiff“-Star: ZDF ändert das Programm

Auch ihr Kollege Nick Wilder, der acht Jahre lang mit Keller zusammen in der Serie zu sehen war, fand nach ihrem Tod liebevolle Worte für die Mimin. „Ruhe in Frieden, liebe Heide. Im Himmel kannst du uns dann alle irgendwann wieder begrüßen mit den Worten: ‚Willkommen an Bord‘. Ich wünsche dir eine gute Reise“, sagte er im t-online-Interview. Wilder spielte von 2011 bis 2020 in 25 Folgen die Rolle des Schiffarztes Dr. Wolf Sander.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel